Referenzen Coaching und Entwicklung

Coachingprojekte

HUK-Coburg

Unmfangreiche Anforderungsanalyse zur Einführung eines Informationsportals

Die HUK-Coburg betreibt für ihre Mitarbeiter und Partner im Intranet und Extranet ein zentrales Informationsportal. Circa 400 redaktionelle Mitarbeiter stellen für mehr als 15.000 Nutzer Inhalte zur Verfügung. Dieses Portal wird durch eine neue Softwarelösung ersetzt werden. In einer ersten Phase wurden die Requirements analysiert, eine Neukonzeption erstellt und ein geeignetes Content Management System als technische Plattform ausgewählt.

Die Entwicklung des Systems sollte mit agilen Vorgehensweisen durchgeführt und Requirements benutzerzentriert erhoben werden.

Als Ergebnis blickt die HUK-Coburg auf ein Anforderungsdokument mit mehr als 700 größtenteils feingranularen Requirements und 119 zusätzlichen Wünschen der Stakeholder, dass als Grundlage für die Konzeption, die Systemauswahl und letztendlich auch für die Entwicklung dient.

Bild im Text zu null

envia TEL GmbH

Coaching und Schulung zur Ermittlung und Analyse von Anforderungen

envia TEL hat in den vergangenen Jahren in großem Umfang individuelle Softwaresysteme für den Ein-satz im Unternehmen entwickelt. Strategisch hat man sich dazu entschlossen, künftig weniger Software selbst zu entwickeln und an passenden Stellen verstärkt gekaufte Softwareprodukte bzw. Standardsoft-ware einzusetzen. Voraussetzung für eine erfolgreiche Auswahl und Einführung von Kaufsoftware ist die Identifikation der relevanten Anforderungen der Fachbereiche und die darauf aufbauende Erstellung ei-ner ausschreibungsfähigen Spezifikation. Mit Unterstützung der Softwareforen Leipzig erarbeitete envia TEL in einem Workshop, wie die Ermittlung und Analyse von Anforderungen mit dem Ziel der Erstellung von ausschreibungsfähigen Spezifikationen in Zukunft aussehen soll. Das Ergebnis des Workshops ist ein konkretes Zielbild für das künftige Requirements Engineering bei envia TEL zum Zweck der Auswahl von Kaufsoftware. Basierend auf den Ergebnissen des Workshops wurde weiterführend ein Schulungskonzept für die beteiligten Mitarbeiter erstellt und im Rahmen einer individuellen Schulung umgesetzt.

Die Bedeutung eines umfänglichen Anforderungsmanagements für den Erfolg von Projekten war uns im Vorfeld bereits bewusst. Von den Softwareforen Leipzig holten wir uns qualifizierte Unterstützung bei der Adaptierung der kontextbezogenen Fachliteratur auf die Gegebenheiten in unserem Unternehmensum-feld. Die Referenten sind sehr kompetent. Beeindruckt waren wir, wie korrekt unsere Herausforderun-gen erkannt und wie schnell neben der Theorievermittlung im Workshop anwendbare Ergebnisse erzielt wurden. Wir sind guter Dinge, diese Erkenntnisse dauerhaft in den Alltag überführen zu können. Gern kommen wir in komplexen Projekten auf das beratende Fach- und Methodenwissen der Softwareforen Leipzig zurück.


Ralf Güttler, envia TEL GmbH

GISA GmbH

Optimierung von agilen Arbeitsmethoden

Um noch schneller und individueller auf Kundenwünsche eingehen zu können, entschloss sich der Bereich Web & Portale für Energiekunden in 2015 zur Einführung agiler Softwareentwicklung als Pilot für weitere Entwicklungsteams im Unternehmen. Nachdem erste agile Arbeitsweisen und -methoden im Team gemeinsam definiert wurden und diese sich verankerten, war schnell klar, dass man den agilen Weg weiter ausbauen wollte. Um noch tiefer in das Thema Agilität einzusteigen, entschied sich GISA für ein begleitendes Coaching durch die Softwareforen Leipzig.

Durch aktive und enge Coaching-Begleitung ist es GISA künftig möglich, agiles Arbeiten noch besser umzusetzen. Es konnten bereits erste erfolgreiche Projekte nach der neuen Methodik realisiert werden. Im Ergebnis erzielte GISA jeweils eine hohe Kundenzufriedenheit und konnte auch Kunden zum Arbeiten nach agilen Methoden begeistern.

AviloX GmbH

„Agile Methoden“ – Ganztagesworkshop

Die AVILOX beschäftigt sich im Kern mit Organisationsentwicklung, dabei gewinnen agile Organisationsformen immer mehr an Bedeutung. Mit einem Ganztagesworkshop bei den Softwareforen hat das Team seine Kenntnisse auf den aktuellsten Wissensstand gebracht. Dr. André Köhler schuf ein Simulationsszenario an dem Methodenkenntnisse angewandt und vertieft werden konnten. Insbesondere seine fachlich fundierte Beratung und Wissensvermittlung hat geholfen, die Projektmethodik und die Zusammenarbeit im Team und mit dem Kunden zu optimieren. AVILOX startet fundiert und motiviert in neue Projekte zur Gestaltung moderner Arbeitswelten.

Das Wesentliche zu agilem Arbeiten mit Scrum sehr anschaulich und kurzweilig vermittelt. Danke André. Die Lego-Simulation am Ende lieferte diverse Aha-Erlebnisse. Sowohl für den ProductOwner als auch für die Arbeit des Teams.


Anja Wittenberger, AviloX GmbH

FSD Fahrzeugsystemdaten GmbH

Schulung und Coaching zur Einführung eines professionellen Anforderungsmanagements

Das mittelständische Unternehmen, das im öffentlichen Auftrag Vorgaben und Prüfverfahren für KFZ-Prüfungen erstellt und diese den Nutzern in Form von Software-Systemen bereitstellt, beabsichtigte ein professionelles Anforderungsmanagement im Unternehmen einzuführen, um der wachsenden Produktkomplexität gerecht zu werden und langfristig eine hohe Softwarequalität sicher zu stellen. Das Unternehmen beauftragte die Softwareforen damit, ausgewählte Mitarbeiter zum Thema Anforderungsmanagement zu schulen. Zudem wurde in gemeinsamen Workshops die Einführung des Anforderungsmanagements geplant. Durch individuelles Coaching während des gesamten Einführungsprozesses konnte das Anforderungsmanagement effizient umgesetzt werden und die Qualität im Requirements Engineering spürbar gesteigert werden. Nach Abschluss unterstützten die Softwareforen weiter beim Coaching weiterer Mitarbeiter.

BADEN-BADENER Versicherung AG

Erstellung eines Gutachtens zur Beurteilung der Qualität einer extern entwickelten Anwendung

Zur Optimierung ihrer Vertriebsprozesse setzte die BADEN-BADENER Versicherung AG auf die Einführung einer neuen Software. Die Neuentwicklung erfolgte durch einen externen Dienstleister. Das Unternehmen beautragte die Softwareforen damit, die neue Lösung im Hinblick auf Qualität, Wartbarkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Sicherheit zu prüfen. Zur objektiven Bewertung der Applikation wurden Architektur, Design, Quellcode und Dokumentation detailliert untersucht und bewertet.

Anhand von gängigen Standards der Softwareentwicklung wurde die Einhaltung dieser detailliert geprüft und dokumentiert. Für jede identifizierte Problemstelle wurden konkrete Handlungsempfehlungen ausgesprochen, um diese zu beheben und die Software erfolgreich weiterzuentwickeln.

Sparkassen-Versicherung Sachsen

Beratung zu Anforderungsmanagement, Dienstleistersteuerung und Fertigungstiefe

Für die Sparkassen-Versicherung Sachsen ist es, als regional tätiger Versicherer, besonders wichtig, IT-Anwendungen nutzerorientiert und effizient bereitzustellen. Dazu muss der Grad der Fertigungstiefe in der IT richtig gewählt sein. Weiterhin müssen das Anforderungsmanagement und die Dienstleistersteuerung besonders gut beherrscht werden. Die Sparkassen-Versicherung Sachsen hat deshalb in 2011 gemeinsam mit den Softwareforen Leipzig erarbeitet, wie eine zukünftige Aufstellung in diesen Themen aussehen kann. Dazu wurde die aktuelle Situation analysiert, Gestaltungsvarianten erarbeitet und mögliche Umsetzungswege aufgezeigt.

Softwareentwicklungsprojekte

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Entwicklung einer Webanwendung zur Messung der Wirtschaftlichkeit von IT-Sicherheitsmaßnahmen

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (damals: Wirtschaft und Technik) entwickelten die Softwareforen eine webbasierte Anwendung zur Wirtschaftlichkeitsbewertung von IT-Sicherheitsmaßnahmen. Kern der Anwendung ist ein Wizard, der den Nutzer durch die notwendigen Angaben führt. Als Ergebnis erhält der Nutzer einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung seines individuellen Sicherheitsvorhabens.

allportal GmbH

Entwicklung eines Konfigurators zur Vermarktung von Fahrzeugfelgen

Seit 2007 betreibt die allportal GmbH die b2b-Plattform reifenboerse.de. Der anhaltende Erfolg beruht auf langjähriger Erfahrung im Reifenmarkt. Besonderes Augenmerk legt man bei allportal GmbH seit jeher auf Produktkenntnis und auf markttypische Kundenbedürfnisse einzugehen. allportal GmbH entwickelte daher in Eigenregie eine umfangreiche Individualsoftware, um den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. Die Softwareforen Leipzig GmbH entwickelten für die allportal GmbH einen Konfigurator zur Vermarktung von Fahrzeugfelgen. Gefordert wurde ein ausfallsicheres System, welches überdurchschnittlich kurze Reaktionszeiten vorweist, reifenboerse-typische Zusatznutzen für Käufer abbildet und dessen UI auf b2b-Kunden zugeschnitten ist.

Bei diesem Felgenkonfigurator handelt es sich um eine komplexe Individualsoftware, welche beginnend bei der Spezifikation bis über die Inbetriebnahme hinaus von den Softwareforen Leipzig umgesetzt wurde. Die erarbeitete Softwarelösung bietet eine robuste Integration verschiedener Datenquellen und die Bereitstellung der aufgearbeiteten Daten über eine einheitliche Schnittstelle. Neben einem klassischen Frontend, dessen Layout sich in die Angebotslandschaft der Reifenbörse integriert, wurde des Weiteren eine Mobile-First-Variante geschaffen. Mit dieser schlanken Variante wird der Felgenkonfigurator nun auch mobilen Endgeräten komfortabel zugänglich gemacht.

Der von den Softwareforen Leipzig GmbH umgesetzte Räder-Konfigurator rennt! Das Teil ist wie gefordert schnell und robust. Besonders überzeugt hat mich das Engagement der Mitarbeiter der Softwareforen. Da arbeiten Leute mit Herzblut gepaart mit Wissen. Auch in heiklen Situationen, die bei komplexen Großprojekten nicht ausbleiben, fanden wir gemeinsam gute Lösungen. Das macht die Softwareforen Leipzig GmbH für uns zum richtigen Partner.

ppa Johannes Sulk

Diction AG

Entwicklung eines Translation Management System

Diction ist ein führender Schweizer Sprachdienstleister, der Übersetzungen, Lektorate, Korrektorate sowie Copywriting bietet – in vielen Fachbereichen und über 30 Sprachen. Um flexibel und schnell auf alle Kundenwünsche reagieren zu können, benötigte die Diction AG ein Translation Management System, das sie von der Angebotserstellung über die Auftragsabwicklung bis hin zur Rechnungsstellung zuverlässig in ihren Arbeitsabläufen unterstützt. Im Rahmen eines agilen Projekts haben die Softwareforen Leipzig alle Anforderungen in Zusammenarbeit mit der Diction AG aufgenommen und das gewünschte System umgesetzt.

Die Softwareforen haben uns durch eine hervorragende Projektpräsentation im Vorfeld der Entwicklung überzeugt. Der agile Entwicklungsprozess wurde hervorragend umgesetzt. Wir konnten so auch während der Entwicklungsphase jederzeit sich verändernde bzw. ergänzende Anforderungen einbringen. Das Resultat ist ein stabiles Translation Management System, welches die Teams der Diction AG im gesamten Wertstrom effizient unterstützt und so wieder mehr Zeit für unseren Kunden frei wird – das zentrale Ziel dieser Systementwicklung!

Patrick Fassbender, CEO, Diction AG

Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH

Update und Änderungen am CRM

In der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland engagieren sich Unternehmen, Städte und Landkreise, Kammern und Verbände sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus der Region. Die Softwareforen Leipzig haben im gemeinsamen Projekt das bestehende Customer Relationship Management System analysiert, aktualisiert und angepasst. Die Datenstruktur und die Eingabemasken wurden grundlegend überarbeitet und die Bestandsdaten des Altsystems migriert. Die Funktionen des CRM sind nun übersichtlicher und es können Mailings mit dem System erstellt werden. Außerdem hat die Metropolregion Mitteldeutschland nun einen festen Ansprechpartner, der das System versteht.

Schon vor dem Projektstart wurden wir von den Softwareforen sehr gut betreut – die Mitarbeiter haben all unsere Anforderungen und Erwartungen aufgenommen. Über die gesamte Projektdauer hinweg herrschte Transparenz über Leistungsumfang, angefallene Arbeitsleistungen und offene Punkte. Außerdem gestaltete sich der Support sehr unkompliziert und die Dokumentation wurde individuell auf unsere Wünsche angepasst. Generell sind wir mit der Zusammenarbeit uneingeschränkt zufrieden: Die Mitarbeiter sind sehr zuverlässig, pünktlich und schnell.

Anke Hoffmann, Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH

GISA GmbH

Unterstützung in Softwareentwicklungsprojekten

Bei der GISA GmbH wird vielfältig Software entwickelt. Für die zu bewältigenden Aufgaben konnten Softwareentwickler der Softwareforen Leipzig die GISA GmbH unterstützen. Die Softwareforen haben bei der Migration von Technologien unterstützt, sowie die Neu- und Weiterentwicklung des Kundenportals vorangetrieben. Das Kundenportal dient der GISA GmbH für die Abwicklung und Bearbeitung von Kundenanfragen und -aufträgen.

In unserem Bereich entwickeln wir u.a. individuelle user-experience-optimierte Self-Service-Portale auf aktuellem Technologie-Stack JEE8. Diese Portale interagieren mit komplexen Backend-Systemen und bereiten Daten performance-optimiert für User Interfaces auf. Dabei unterstützen uns die Softwareforen sowohl technologisch als auch prozessual, moderne Oberflächen und APIs für die erforderlichen Prozesse zu entwickeln. Gerade bei speziellen Branchen-Anwendungen ist es wichtig, Fachprozesse und Workflows sehr schnell zu erfassen und zu abstrahieren.
Die Mitarbeiter der Softwareforen Leipzig haben die erforderlichen Arbeiten mit hoher fachlicher Kompetenz, in agilen Projekten, gemeinsam mit unseren Teams zum Erfolg geführt. Dazu zählen Aktualisierungen verschiedener Programmier- und Skriptsprachen, Entwicklung der Kommunikation verschiedener REST-Endpunkte und die Ablösung der Nutzerverwaltung mit den dazugehörigen Anpassungen am Kundenportal. Der Einsatz war geprägt durch eine schnelle Einarbeitung, eine exzellente Leistungsbereitschaft sowie einen hervorragenden Einsatz im Team.

Die Entwickler der Softwareforen haben sich dabei vollständig in unseren SCRUM-Prozess integriert. Wir haben eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aufgebaut, die wir als sehr professionell und gewinnbringend empfinden und die ohnehin auch noch eine Menge Spaß macht. Zahlreiche Ideen und Optimierungsvorschläge sind bereits in unseren Produkten umgesetzt worden. Dies alles ist die Basis für eine weitere nachhaltige Kooperation.


Robby Braune, Bereichsleiter Userexperience & Portale

Leipziger Foren Holding GmbH

Entwicklung, Hosting und Support der Webauftritte der Leipziger Forengesellschaften

In 2013 entschlossen sich die Leipziger Foren Holding und deren Tochtergesellschaften für einen Relaunch der bisherigen Webseiten. Als Partner für die Umsetzung haben die Softwareforen den kompletten Prozess begleitet – von der Strategieentwicklung über die Implementierung bis hin zum laufenden Support der Seiten. Zahlreiche funktionale Erweiterungen wurden zudem seit dem erfolgreichen Going Live in 2014 entwickelt. So optimieren ein Portalserver, eine Web-Analyse und ein Umfrage-Tool die Anwenderfreundlichkeit der Websites auf verschiedenen Ebenen.

Mit FirstSpirit als eingesetztem Content Management System blicken alle Gesellschaften auf ein erfolgreiches Webprojekt mit einem Gesamtvolumen von circa 150.000 Seiten und mehr als 45.000 Medien.

Versicherungsforen Leipzig GmbH

Entwicklung einer Anwendung für das Ausstellermanagement auf Kongressen und Konferenzen

Die Versicherungsforen Leipzig sind seit vielen Jahren erfolgreicher Veranstalter renommierter Kongresse und Konferenzen innerhalb der Versicherungsbranche. Den Kern aller Kongresse bildet neben dem Vortragsprogramm die parallele Sponsoren-Ausstellung. Zur Optimierung des Ausstellermanagements entschied sich das Unternehmen für die Einführung eines Eventmanagement-Tools.

Die Lösung ermöglicht es Ausstellern und Sponsoren, ihre jeweiligen Leistungen selbstständig direkt in der Anwendung zu managen. So können z. B. Standtechnik, Standausstattung oder Freikarten schnell und einfach online organisiert und gebucht werden.

Zudem können Standbuchungen bereits im Vorfeld papierlos und automatisiert über die Webanwendung abgewickelt werden.

Die qualifizierte und fachliche Unterstützung der Softwareforen Leipzig in einem komplexen FirstSpirit-Softwareprojekt hat zu einer termin- und passgerechten Durchführung beigetragen. Insbesondere die motivierende und souveräne Art der beteiligten Mitarbeiter mit neuen Herausforderungen umzugehen, hat sich positiv ausgewirkt.

Ansprechpartner

Tom Weise, Kunden- und Partnermanagement
Bild von Tom Weise

Bild

Coaching mit den Schwerpunkten Agiles Projektmanagement und Professionelles Anforderungsmanagement.

Unsere Coachingleistungen

Wir für Sie

Bild

Individuelle Softwarelösungen für Ihren Erfolg.

Unsere Lösungsansätze

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Falls Sie Fragen haben oder Informationen über uns möchten, dann nutzen Sie die Möglichkeit, dass wir Sie anschreiben können. Tragen Sie einfach Ihre Mailadresse ein.