Aufwandsschätzung für Projektleiter und Entwickler


In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen Methoden, mit denen Sie in der Angebotsphase und in der Projektphase verlässliche Aufwandsschätzungen durchführen können.

Inhouse-Seminar


Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Seminarangebot.

  • Termine
  • Inhalt
  • Agenda
  • Anmeldung

Termine 2022:

  • 28./29. März 2022 - Onlinetraining
  • 09./10. Juni 2022 in Leipzig
  • 08./09. September 2022 in Leipzig

Veranstaltungsort

Videokonferenz im Zoom
Videokonferenz im Zoom
Wir sehen uns ONLINE!

Hotel

Hotelempfehlungen
Hotelempfehlungen Gern können Sie von den Sonderkonditionen in den Leipziger Hotels profitieren. Suchen Sie ein Hotel aus der Empfehlungsliste aus und buchen Sie Ihr Zimmer direkt über den angegebenen Buchungslink oder telefonisch unter Angabe des Buchungscodes.

Anreise

Ihre Anreise
Ihre Anreise Egal, wo Ihr Startpunkt ist: Leipzig ist aus allen Richtungen gut zu erreichen. Entdecken Sie Ihre Anreisemöglichkeiten zu uns.

Bevor ein IT-Projekt beauftragt wird, muss dessen Umfang geschätzt werden. Diesen benötigt man zur Schätzung der Kosten und um zu entscheiden, ob das IT-Projekt durchgeführt werden soll, oder nicht. Häufig liegen zu Projektbeginn die Anforderungen aber nur unvollständig vor, Rückfragen können nicht ausreichend geklärt werden, die technische Umsetzung ist noch unklar und es wird unter Zeitdruck agiert. Trotzdem soll eine entscheidungsfähige Aufwandsschätzung erstellt werden.Und auch nach Projektbeginn ist eine regelmäßige Neuschätzung der noch verbleibenden Aufwände erforderlich, um Abweichungen vom Projektplan (Budget, Lieferzeitpunkt) früh zu erkennen. In unserem Seminar lernen Sie Methoden kennen, die Sie in den geschilderten Situationen anwenden können und wie regelmäßige projektbegleitende Aufwandsschätzungen effizient durchgeführt werden können.

Auszug aus der Seminaragenda:

  • Schätzen in der Angebotsphase
    • Schätzen unter Unsicherheit und Zeitdruck
    • Bewährte Methoden: Relatives Schätzen, Viele-Augen-Prinzip, Magic Estimation, Schätzen mit historischen Daten
    • Die unterschätze Gefahr: Nebenaufwände für Projektmanagement, Administration, Abstimmungen, Testen
    • sicherer Umgang mit Risikopuffer
    • Schätzen in Kontext Dienstvertrag vs. Werkvertrag (Festpreis)
    • Das richtige Schätzmaß finden: Personentage vs. Story Points
    • Schätzungen klar kommunizieren

  • Schätzen in der Projektphase
    • Ziele der projektbegleitenden Schätzung
    • Schätzen in agilen Projekten vs. Schätzen in klassischen Projekten
    • Methoden für effizientes Schätzen im Projekt: Planning Poker u.a.
    • Erstellung von Prognosen für Planabweichungen (Budget, Lieferzeitpunkt)
    • Hinweise zur praktischen Umsetzung

Konditionen

Reguläre Teilnahmegebühr für Unternehmen

1.240 EUR (zzgl. MwSt.) pro Person

Frühbucherrabatt bei einer Anmeldung bis 4 Wochen vor dem Seminartermin

1.090 EUR (zzgl. MwSt.) pro Person

Ansprechpartner

Marcel Baudisch, Project Lead & Product Manager LearnIT
Bild von Marcel Baudisch

Weitere Veranstaltungen