AGILITÄT FÜR MEHR INNOVATION, FLEXIBILITÄT UND KUNDENNÄHE

In Zeiten der digitalen Transformation dürfen Banken nicht mehr auf Altbewährtes setzen, sondern müssen neue Wege gehen, um den Kontakt zum Kunden zu halten. In der Realität tun sich viele Finanzinstitute jedoch schwer damit, alte hierarchische Strukturen zu Gunsten neuer agiler Setups zu verändern.

Als Folge der Digitalisierung erfahren Banken veränderte Anforderungen und Erwartungshaltungen der Kunden. Produkte und Dienstleistungen müssen einen sichtbaren Mehrwert bieten, da sich die Kunden durch eigene Recherchen immer besser über Preise und Leistungen informieren können. Eine schnelle Anpassung an die Gegebenheiten erfordert daher ein hohes Maß an Agilität. Wie diese im Bankwesen aussieht, diskutieren wir bei den COMMUNITY DAYS 'Agilität in Banken'.

Worum geht es beim nächsten Treffen?

Agile Transformation: Wie Banken trotz digitalem Wandel erfolgreich bleiben können

  • Agile Leadership
  • Agiles Projektmanagement in Banken
  • Agil werden und agil bleiben

Wer ist Teil dieser Community?

  • Überblick
  • Tag 1
  • Tag 2
  • Member
  • Konditionen
  • Anmeldung

Veranstaltungsort: Videokonferenz — Wir sehen uns ONLINE! |

Beginn: 28. Oktober 2021, 9:30 Uhr

Ende: 29. Oktober 2021, 15:00 Uhr

Veranstaltungsort

Videokonferenz
Videokonferenz
Wir sehen uns ONLINE!

Leitung

Bild im Text zu null

Ihre fachliche Leiterin

Lisa Zenker ist Managing Partner der Netzwerkknoten Unternehmensberatung GmbH. Nach Abschluss ihres Master of Science (Management and Leadership in International Context) an der Linnaeus University in Schweden war sie zunächst Management Consultant bei der borisgloger consulting GmbH.

Ihr weiterer Weg führte sie vorerst als selbstständiger Agile Coach zur Netzwerkknoten Unternehmensberatung GmbH. Dort begleitet Sie mit der Anwendung von Scrum und Kanban Produktentwicklungs- und Managementteams, ist an Aufbau und Betreuung von innovativen Labs im In- und Ausland beteiligt, fungiert als Trainer für Management-Frameworks und Rapid Prototyping und gestaltet Prozesse von Großgruppenworkshops.

Als systemisch-konstruktivistischer Business-Coach liegt ihr Anspruch dabei immer auf einem Beratungsansatz, der auf allen Ebenen der Organisation sowohl ergebnis- und ressourcenorientiert als auch wertschätzend ist.

Bild im Text zu null

Ihre organisatorische Leiterin

Pauline Siegl ist für alle organisatorischen Aspekte der Veranstaltung verantwortlich. Neben diesen Community Days betreut sie ebenfalls die Gruppen „Requirements Engineering“, „Konfigurations- & Releasemanagement“, „Agilität in IT-Organisationen“ und „IT-Service-Management“.


Telefon: +49 341 98988-424

E-Mail schreiben

28. Oktober 2021

09:15 Uhr

Check-In

09:30 Uhr

Begrüßung & Eröffnung

Lisa Zenker - Netzwerkknoten Unternehmensberatung GmbH
Pauline Siegl - Softwareforen Leipzig

10:00 Uhr

Vom klassischen Forderungsmanagement-Unternehmen zum hippen FinTech Paigo – wie uns Agilität auf der Reise stärker macht

Franziska Mönster - Paigo GmbH

  • „Agiles Buzzword Bingo" – was bedeuten die ganzen Begriffe eigentlich?
  • Wie geht man eine Transformation nachhaltig an
  • Erste Learnings & Fuck-Ups

11:00 Uhr

kurze Kaffeepause

11:15 Uhr

Produktentwicklung bei auxmoney - Agilität macht uns stetig besser

Rainer Utsch - auxmoney GmbH

  • Agil sind wir lange, aber ist es gut?
  • Was geht besser?
  • Wo möchten wir in der Zukunft noch hin?
  • Welche neue Formen der Zusammenarbeit werden durch Corona notwendig?

12:15 Uhr

Agil bleiben – die wahre Herausforderung der Transformation

Roland Thaler - Raiffeisen Software GmbH
Christoph Schmiedinger - borisgloger Consulting GmbH

  • Transformation der Raiffeisen Software – der Beginn einer Reise
  • Herausforderungen nach der Transformation – wie bleiben wir agil?
  • Vom ständigen Kampf mit der eigenen Disziplin und alten Verhaltensmustern
  • Agilität als Erfolgsfaktor in der COVID-19 Krise

13:15 Uhr

Mittagspause

14:00 Uhr

Interaktives Format

Bild

In einem interaktiven Format diskutieren wir gemeinsam.

15:00 Uhr

Kaffeepause

15:30 Uhr

Abenteuer Alltag: Eine Bank ist agil

Eliza Manolagas - ING Deutschland

  • Was waren die Beweggründe für die agile Transformation?
  • Was heißt Agilität bei einer Bank? Kultur, Struktur und Methoden
  • Was sind die Herausforderungen, Learnings und Erfolge?

16:30 Uhr

Ende des ersten Veranstaltungstages

29. Oktober 2021

08:30 Uhr

Check In

08:45 Uhr

Begrüßung & Eröffnung

Lisa Zenker - Netzwerkknoten Unternehmensberatung GmbH
Pauline Siegl - Softwareforen Leipzig

09:00 Uhr

Einsteigen bitte, nächster Halt OKR's – eine Gruppenreise statt Individualtourismus.

Stefanie Griebe - Solactive AG
Martin Klötzer-Gregor - Solactive AG

  • Kulturen zusammen? Finanzbusiness und Software Entwicklung
  • Objectives and Key Results (OKR) um Ziele über Teamgrenzen in Einklang zu bringen
  • Wie erstellt man messbare Ziele?

10:00 Uhr

Kaffeepause

10:30 Uhr

Zukunftswerkstatt Filiale – Vertrieb mal anders gedacht

Matthias Kraftmayer - Landesbank Baden Württemberg
Frank Koschinsky - Landesbank Baden Württemberg

  • 3 Phasen der Agilität in der LBBW
  • Zukunftswerkstatt - Von der Projektidee bis zum doing
  • Halbzeitbilanz - Kann das Projekt erfolgreich sein?

11:30 Uhr

Austauschformate und Learnings der Transformationsreise einer Organisationseinheit

Elisabeth Schwerdtfeger
Pamela Rückert-Stegemann - UniCredit Bank AG

  • Austauschformate und Learnings der Transformationsreise einer Organisationseinheit
  • Learnings zu Formaten, um Erfahrungen aus agilen Teams in die Organisation zu transferieren
  • Ein übergreifendes Beispiel für erzielte Wirkung/ Organisational Change
  • Vorstellung & Diskussion dreier angewendeter Formate (auf Basis der Interessen der Zuhörenden)

12:30 Uhr

Mittagessen

13:15 Uhr

Wie trotz fähiger Menschen (fast) alles falsch lief und was man daraus lernen kann

Peter Rubarth

  • Agiles Projekt zur Automatisierung von Abläufen
  • Mehrere Monate Verspätung
  • Was alles nicht das Problem ist
  • Überraschend einfache Ursachen und Konsequenzen

14:15 Uhr

Themenfindung und Feedback

Bild

Wie genau das nächste Treffen gestaltet wird, liegt in Ihren Händen. Gemeinsam legen wir den Themenschwerpunkt des nächsten Treffens fest. Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie die Themen ein, die Ihren Praxisalltag bewegen

15:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Hier könnte Ihr Unternehmen stehen.

Konditionen

Bild im Text zu null
PREMIEREN-ANGEBOT

490 EUR (zzgl. MwSt.) pro Person

PREMIEREN-ANGEBOT DUO

590 EUR (zzgl. MwSt.) pro zwei Personen

„Ich will die COMMUNITY DAYS 'Agilität in Banken' ausprobieren.“

Die Anmeldung im Rahmen des PREMIEREN-Angebots ist einmalig pro Unternehmen als Kennenlernangebot möglich.

Die Online-Teilnahmegebühr "PREMIEREN-Angebot" beträgt 490 EUR (zzgl. MwSt.) und umfasst die Teilnahme an der Veranstaltung für eine Person.

Teilnahme für zwei Personen aus demselben Unternehmen für 590 EUR (zzgl. MwSt.).

Die Online-Teilnahmegebühr "PREMIEREN-Angebot DUO" beträgt 590 EUR (zzgl. MwSt.) und umfasst die Teilnahme an der Veranstaltung für zwei Personen aus demselben Unternehmen.

Es handelt sich um eine einmalige Teilnahme, ohne langfristige Vertragsbindung. Der Vertrag endet mit abgeschlossener Durchführung der Teilnahme.

Bild im Text zu null
Bild im Text zu null
MEMBER

1.490 EUR (zzgl. MwSt.) pro Person, je Halbjahr

„Ich will langfristig Teil der Community 'Agilität in Banken' sein.“

Das MEMBER-Angebot beinhaltet eine Teilnahme pro Unternehmen und COMMUNITY DAYS pro Halbjahr.

Die Teilnahmegebühr beträgt 1.490 EUR (zzgl. MwSt.) pro Halbjahr und umfasst die Teilnahme an einer Veranstaltung für eine Person. Die Person kann für jedes Treffen neu festgelegt werden.

Eine weitere Person aus demselben Unternehmen kann für 390 EUR (zzgl. MwSt.) teilnehmen.

Die Vertragslaufzeit beträgt mindestens ein Jahr. Member-Verträge werden auf Unternehmensbasis abgeschlossen und sind nicht personengebunden. Die Mindestdauer der Mitgliedschaft beträgt 6 Monate. Die Kündigung der Mitgliedschaft muss schriftlich erfolgen und ist immer zum Ende der Gebührenperiode mit vierteljährlicher Frist möglich. Erfolgt keine Kündigung verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch um weitere 6 Monate.

Bild im Text zu null

Teilnahmebedingungen

Alle Preise sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. der gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung.

Das sagen unsere Teilnehmer:

  • Ich schätze den offenen und durchweg konstruktiven, manchmal auch kritischen, jedoch immer wertschätzenden Austausch. Die Fachbeiträge und die sich daran anschließende Diskussion der sachkundigen Mitglieder führt häufig zu neuen Einsichten und setzt jedes Mal wertvolle Impulse.

    Dr. Helmut Kriegelstein | R+V Versicherung AG

  • Ein tolles, offenes Format in angenehmer Umgebung in einer interessanten Stadt. Viel Raum, um mit anderen Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen und Kontakte zu knüpfen. Dazu interessante Anreize durch Experten, die stets den Praxisbezug im Blick haben.

    Dr. Frank Noack | syracom AG

  • Hier wird keine Hochglanzbroschüre verkauft, sondern offen und ehrlich kommuniziert.

    Kaffeefahrt war gestern, praxisorientierter Austausch ist heute! Gerade der Blick über den Tellerrand bietet uns neue Möglichkeiten.

    Rolf Jouaux und Nina Knauf | DEVK Versicherungen

  • Gespräche auf Augenhöhe in nicht zu großer Runde - dazu Gesprächsanreize durch ext. Experten, die stets den Praxisbezug im Blick haben. Durch diese Konstellation nimmt man immer etwas mit. Alles extrem gut organisiert (...) und in einer tollen Stadt. Was will man mehr.

    Jörg Horstmann | Landesbank Baden-Württemberg | LBBW

  • Die Mitglieder kommen aus unterschiedlichen Branchen, haben aber in vielen Themenstellungen die gleichen Herausforderungen zu meistern. Vor allem das Netzwerken und der Austausch mit den anderen Teilnehmern hat mich in einigen Fragestellung durchaus vorangebracht.

    Andrea de Marco | Fiducia GAD IT AG

  • Ich war nach der Teilnahme so begeistert von Ihrem Konzept, dass ich eine flexible Mitgliedschaft intern angeregt habe. (...)Was ich besonders an dem Format schätze, ist der direkte Austausch unter Berufsstands-Kollegen. Man merkt, dass man mit den Herausforderungen nicht allein ist.“

    Johannes Richter | HALLESCHE Krankenversicherung a.G.

  • Ich schätze die Mitgestaltung der Themen und Agenda, den regelmäßigen Austausch mit neuen und altbekannten Partnern und Teilnehmern, die offenen Diskussionen und Gespräche.

    Burkhard Fischer | Sparkassen Versicherung Sachsen

  • Dadurch, dass die Agenda durch die Teilnehmer mitgestaltet wird, werden Schwerpunkte basierend auf den aktuellen Bedarfen und Interessen der Teilnehmer gesetzt. Experten- und Teilnehmervorträge sind ideale Formate, Erfahrungen auszutauschen und „den Blick über den Tellerrand“ zu erweitern.

    Robert Lau | DEVK Versicherungen

  • Sorgfältig ausgewählte Vortragsthemen, gepaart mit einer exzellenten Moderation und durchdachten Organisation – die Veranstaltung schafft in jedem Fall den Spagat zwischen fachlicher Tiefe und branchenübergreifender Vernetzung. Sie stellt somit eine Bereicherung für die Branche dar.

    Ferdinand Ptak | SPIRIT-TESTING Software & Services GmbH

Ansprechpartner

Mary Schneider, Kunden- und Partnermanagement
Bild von Mary Schneider

Medienpartner

Bild

Zum dpunkt.verlag