Measuring Application Landscape Complexity – From Concept to Implementation

Erscheinungsdatum: 6.3.2015

Die User Group "Architekturmanagement" findet am 14./15. April 2015 zum zwölften Mal statt. Die Teilnehmer tauschen sich u. a. zu den Themen "Von Geschäftsmodellen zu Geschäftsservices" und "Methodenmuster und Architekturprinzipien im EAM" aus.

Dr. Tobias Vogel (Credit Suisse AG) wird zu folgenden Punkten sprechen:

  • The need and conceptual foundations for measuring application landscape complexity
  • A pragmatic approach for implementing complexity measurement in a federated IT environment
  • Leveraging complexity metrics for steering application landscape complexity reduction

Dr. Tobias Vogel ist seit 2011 IT Architekt in der Zentralen Architektur für den Bereich Private Banking, Wealth Management and Shared Services der Credit Suisse AG in Zürich. Schwerpunkte seiner Arbeit bildeten Architekturprojekte in der Applikationsdomäne Banking Risk. Seit Mitte 2013 verantwortet er das Teilprojekt Complexity Measurement & Reporting des globalen Architecture Simplification Programms. Ziel dieses Projekts ist es, eine geeignete Komplexitätsmessung der bankinternen Applikationslandschaft zu etablieren. Zuvor war er im IT Strategy & Architecture Office der Schindler Informatik AG und als Forschungsassistent am SAP Research CEC, St. Gallen tätig.

Weitere Informationen finden Sie unter:
User Group "Architekturmanagement"

Ansprechpartner

Marcel Baudisch, Leiter Marketing und Vertrieb
Bild von Marcel Baudisch