Selbstführung eines Teams mithilfe von Metriken

Erscheinungsdatum: 6.8.2015

"Testen im agilen Umfeld – Organisation, Prozesse, Werkzeuge" unter diesem Themenschwerpunkt findet am 12./13. November 2015 das 14. Treffen der User Group "Softwaretest und Qualitätssicherung" statt.

In seinem Vortrag thematisiert Martin Uhlig Ideen, wie Qualitätssicherung mithilfe von Metriken in agilen Projekten gesteuert werden kann – ganz in der Verantwortung der Teams. Dabei wird auf die Grundsätze für die erfolgreiche Einführung und Etablierung von Metriken eingegangen und mögliche Fehlerquellen benannt. Ziel ist es zu zeigen, wie die Teams in ihrer täglichen Arbeit von der Nutzung der Metriken profitieren können.

Martin Uhlig arbeitet als Softwaretester für die Saxonia Systems AG in Dresden. Als Berater ist er in verschiedenen Projekten der Bereiche Logistik, Produktentwicklung und Automobilindustrie tätig. Bereits als Diplomand hat er sich mit Qualitätsmetriken im agilen Umfeld beschäftigt. Diese Erfahrungen konnte er auch als Tester und Product Owner in agilen Projekten einbringen und vertiefen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
User Group Softwaretest und Qualitätssicherung

Ansprechpartner

Marcel Baudisch, Leiter Marketing und Vertrieb
Bild von Marcel Baudisch