Von Prozess-Inseln zum integrierten Anforderungsmanagement

Erscheinungsdatum: 11.8.2015

"RE is not enough: Wechselwirkungen des RE mit anderen Disziplinen..." – unter diesem Themenschwerpunkt treffen sich vom 30. November bis 1. Dezember 2015 wieder die Mitglieder der User Group "Requirements Engineering" in Leipzig.

Wie man ein integriertes Anforderungsmanagement erfolgreich aufbaut, darüber berichten auf dem 11. Treffen der User Group Margot Simon und Sven Rinner von der ivv. Der Vortrag beleuchtet den Weg der ivv von der Idee bis zur Umsetzung ihres Zielbildes "ivv-IT-Value Chain".

Margit Simon ist seit 1991 bei den VGH Versicherungen und der ivv GmbH an der Schnittstelle zwischen Versicherer und IT beschäftigt: Zunächst als EDV-Koordinatorin in der Lebensversicherung, später im Releasemanagement der ivv und seit 2004 im Anforderungsmanagement. Sie gestaltete die Anforderungs- und Beauftragungsprozesse mit und beschäftigt sich in verschiedenen Projekten mit den ITIL-Disziplinen und der Facharchitektur des IT-Dienstleisters ivv GmbH.

Sven Rinner ist seit 2005 bei der ivv GmbH beschäftigt. Davor war er bei einem Versicherer im Leben-Aktuariat mit der Betreuung der mathematischen Rechenkerne betraut. Aufgaben in der ivv GmbH sind zunächst die Weiterentwicklung des mathematischen Subsystems für die Lebensversicherung und ab 2009 die Anforderungskoordination der Anwendungsentwicklung gewesen. Er gestaltete den Anforderungsprozess der Anwendungsentwicklung und dessen Verknüpfung mit anderen Prozessen, insbesondere dem zentralen Anforderungsprozess sowie dem Testprozess.

Weitere Informationen finden Sie unter:
User Group Requirements Engineering

Ansprechpartner

Marcel Baudisch, Leiter Marketing und Vertrieb
Bild von Marcel Baudisch