RE – Schaltzentrale für effektive Softwareentwicklung

Erscheinungsdatum: 2.9.2015

Vom 30. November bis 01. Dezember 2015 treffen sich in Leipzig wieder die Mitglieder der User Group "Requirements Engineering" unter dem Themenschwerpunkt "RE is not enough: Wechselwirkungen des RE mit anderen Disziplinen..." zum spannenden Austausch untereinander.

In seinem Vortrag stellt Christian Barkow von der HUK-COBURG VVaG Software-Requirements in den Mittelpunkt, unter anderem stellt er REMIS als Methode zur Erhebung und Verwaltung von Anforderungen vor.

Das Studium der Wirtschaftsinformatik beendete Christian Barkow in der HUK-COBURG durch die Diplomarbeit zum Thema Geschäftsprozessmodellierung erfolgreich. Nach der direkten Übernahme in die Gruppe „Methoden“ unterstützte er Inhouse-Software-Entwicklungsprojekte. Hier wurden in erster Linie versicherungstechnische Anwendungen (z. B. Angebotssysteme) realisiert, die durch Mitarbeiter der HUK bedient werden. Neben dem Schwerpunkt der modellbasierten Anforderungsbeschreibung mit der UML fokussierte er sich stärker auf das Thema Projektmanagement. Seit 2011 steht er als ScrumMaster in der Projektverantwortung für agile Projekte und ist mit Freude und Leidenschaft in der User Group „Agilität in IT-Organisationen“, um beide Schwerpunkte zu vereinen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

User Group Requirements Engineering

Ansprechpartner

Marcel Baudisch, Leiter Marketing und Vertrieb
Bild von Marcel Baudisch