Schatten-IT - Annehmbares Restrisiko oder heimliche Gefahr?"

Erscheinungsdatum: 21.7.2016

Die Schatten-IT ist ein Phänomen, das bislang nur wenig Beachtung findet. Das ist verwunderlich, wenn man bedenkt, dass sie in jedem Unternehmen zu finden ist und sich durch den Siegeszug von Smartphones und Tablets sogar noch mehr ausbreitet. Viele Mitarbeiter nutzen private Geräte zu beruflichen Zwecken, Apps oder Cloud-Services, die nicht von der offiziellen IT-Abteilung abgenommen wurden sowie Facebook und Co. IT-Fachabteilungen stehen dem zum Teil hilflos gegenüber, haben jedoch mit den Konsequenzen zu kämpfen. Wie groß ist das Risiko der Schatten-IT aber tatsächlich?

Prof. Dr. Christopher Rentrop, der sogar ein eigenes Forschungsprojekt zu diesem Thema an der Hochschule Konstanz ins Leben gerufen hat, wird am 10./11. November im Rahmen der User Group „Governance, Risk & Compliance“ über Schatten-IT sprechen. Neben einer grundsätzlichen Begriffsklärung soll es vor allem um die Risiken gehen und inwiefern Unternehmen und IT-Fachabteilungen sich schützen können.

Ansprechpartner

Marcel Baudisch, Leiter Marketing und Vertrieb
Bild von Marcel Baudisch