IT-Sicherheitsmanagement in Versicherungen


Let's talk about IT Security!

Veranstaltungsort: Steigenberger Grandhotel Handelshof — Salzgäßchen 6 | 04109 Leipzig

Beginn: 14. Mai 2019, 10:00 Uhr

Ende: 15. Mai 2019, 15:00 Uhr

  • Details
  • Anreise
  • 14. Mai
  • 15. Mai
  • Rückblick 2018
  • Aussteller
  • Anmeldung

IT-Sicherheit gewinnt für viele Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Die Liste der verschiedenen Gefahren und Taktiken der Cyber-Angreifer wird täglich länger und die Angriffe komplexer. Auch die regulatorischen Anforderungen an die IT-Sicherheit werden schärfer. Nach Inkrafttreten des IT-Sicherheitsgesetzes (ITSiG) und der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) folgen nun die Versicherungsaufsichtlichen Anforderungen an die IT (VAIT). Auf der 3. Fachkonferenz zeigen wir anhand von Praxisberichten aus den Versicherungshäusern, wie das IT-Sicherheitsmanagement arbeiten muss, um den aktuellen Herausforderungen und Angriffsszenarien gerecht zu werden.

Schwerpunkte 2019

  • Regulatorische Anforderungen und deren Auswirkungen auf die IT-Sicherheit
  • 1 Jahr Datenschutzgrundverordnung - Lessons Learned
  • Best Practices in der Informations- und IT-Sicherheit
  • Aktuelle Bedrohungsszenarien und mögliche Antworten darauf: Phishing, Malware & Co.
  • Blick über den Tellerrand: IT-Sicherheitsmanagement in anderen Branchen

Zielgruppe

Die Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den IT-Abteilungen von Versicherungsunternehmen, insbesondere aus den Bereichen:

  • Vorstand und Geschäftsleitung,
  • IT-Sicherheit,
  • Rechtsabteilung,
  • CIO, CISO und IT-Leiter,
  • Risikomanagement,
  • Datenschutz,
  • IT-Governance und IT-Compliance,
  • Revision,
  • und Betriebsorganisation.

Veranstaltungsort

Steigenberger Grandhotel Handelshof
Steigenberger Grandhotel Handelshof Salzgäßchen 6
04109 Leipzig

+49 341 350581-0

Abendveranstaltung

Restaurant Cafe Madrid
Restaurant Cafe Madrid Klostergasse 3-5
04109 Leipzig

+49 341 9938813

Hotel

Hotelempfehlungen
Hotelempfehlungen Gern können Sie von den Sonderkonditionen in den Leipziger Hotels profitieren. Suchen Sie ein Hotel aus der Empfehlungsliste aus und buchen Sie Ihr Zimmer direkt über den angegebenen Buchungslink oder telefonisch unter Angabe des Buchungscodes.

Anreise

Ihre Anreise
Ihre Anreise Egal, wo Ihr Startpunkt ist: Leipzig ist aus allen Richtungen gut zu erreichen. Entdecken Sie Ihre Anreisemöglichkeiten zu uns.

Agenda - 14. Mai 2019

10:00 Uhr

Empfang

10:30 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Dr. André Köhler – Softwareforen Leipzig GmbH

Abwehr von Cyber-Risiken der Sparkassen-Finanzgruppe

Frank Schreiber-Handschug - Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.

Vortragsschwerpunkte

  • Aktuelle Cyber-Risiken im Fokus (Trojaner, Phishing-Wellen mit DSGVO und PSD2, CEO-Fraud…)
  • Cyber-/Betrugsabwehr der Sparkassen-Finanzgruppe (organisatorische Aufstellung und Resultate)
  • Cyber-Versicherung – Sinnvoller Cyber-Schutz für eine Bank / Sparkasse?

Krimininalität im 21 Jahrhundert - Beispiele, Zahlen, Fakten und Lösungsansätze

Palo Stacho – Lucy Security AG

Vortragsschwerpunkte

  • Verbrechen im Internet
  • Reale Beispiele von Attacken
  • Der Faktor Mensch bei der Cyberverbrechensbekämpfung
  • Kennzahlen bei Cyberangriffen

12:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

13:00 Uhr

1 Jahr VAIT – erste Erfahrungen und künftige weitere Anforderungen

Dr. Jens Gampe – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Vortragsschwerpunkte

  • Rückblick auf 1 Jahr VAIT
  • Größte Schwächen /Schwierigkeiten der Unternehmen
  • Neue Erkenntnisse der IT-Aufsicht
  • Ausblick

Internationale Cybersicherheitsregulierung

Dr. Dennis-Kenji Kipker - Universität Bremen

Vortragsschwerpunkte

  • Neuer europäischer Rechtsrahmen: EU Cybersecurity Act, Verordnungsentwurf für ein EU Kompetenzzentrum zur Cybersicherheit
  • Das Chinese Cybersecurity Law (CSL) und seine Auswirkungen auf deutsche Unternehmen
  • Ausblick: Aktuelle Cybersecurity-Gesetzgebung in den USA, Israel, Russland und Japan

14:30 Uhr

Gemeinsame Kaffeepause

15:00 Uhr

Herausforderung Cybercrime

Peter Vahrenhorst - Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen

Vortragsschwerpunkte

  • Ausprägungen von Cybercrime
  • Präventionsmaßnahmen
  • mögliche Reaktionsweisen

VAIT & BSI-Kritisverordnung: Umsetzungsbeispiele aus der Praxis

Malte Kähler – GAI NetConsult GmbH

Vortragsschwerpunkte

  • KritisV: Ansätze anderer Branchen (-> ISO/IEC 27001)
  • VAIT und ISO/IEC 27001
  • Umsetzungsbeispiele zu ausgewählten Themen

Hochtechnologieforschung und der wilde „Cyber-Westen“ – zwei Welten begegnen sich

Dr. Hans-Joachim Popp – VOICE e.V.

Vortragsschwerpunkte

  • "Fronterfahrung" – der schockierende Unterschied zwischen Theorie und Praxis
  • Spionage in der Forschung - Hintergrund und Methoden
  • Abwehrmaßnahmen im laufenden Betrieb
  • Organisationspsychologische Effekte

17:00 Uhr

Ende des ersten Veranstaltungstags

19:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen und gemütlicher Tagesausklang im Café Madrid

Bild im Text zu Gemeinsames Abendessen und gemütlicher Tagesausklang im Café Madrid

Vertiefen Sie die Gespräche mit den anderen Teilnehmern und lassen Sie den ersten Veranstaltungstag gemeinsam bei gutem Essen ausklingen.

Agenda - 15. Mai 2019

09:00 Uhr

World Café

Bild im Text zu World Café

Diskutieren Sie mit Teilnehmern und Referenten zu aktuellen Fragestellungen und finden Sie gemeinsam neue Anregungen und Lösungsansätze.

"Inside Outsourcing" – Die Bedeutung der integrierten Managementsysteme

Denis Schorr – GORISCON GmbH

Vortragsschwerpunkte

  • "Audittourismus" bei Dienstleistern
  • Integrierte Managementsysteme als "Best Practice" - Ansatz
  • IT-Unterstützungals Katalysator für Effizienz

11:00 Uhr

Gemeinsame Kaffeepause

11:30 Uhr

Verträge zur IT-Sicherheit und Datenschutz – schließen, einhalten, prüfen Anforderungen der DSGVO, des IT-Sicherheitsgesetzes und nach künftiger Rechtslage

Karsten U. Bartels LL.M. – HK2 Rechtsanwälte / TeleTrusT-Vorstand

Vortragsschwerpunkte

  • IT-Sicherheitsanforderungen nach IT-Sicherheitsgesetz und DSGVO
  • Vertragliche Herausforderungen, Chancen und Risiken für KRITIS- und Non-KRITIS-Unternehmen
  • Ausblick zum IT-Sicherheitsgesetz 2.0 und Geheimnisschutz-Gesetz
  • Update zum EU Cyber Security Act

Conway’s law: Wie IT-Security Continuous Deployment fördern kann (und wie nicht)

Dr. Frank Simon – Zurich Insurance Group Germany

Vortragsschwerpunkte

  • Agile Software-Entwicklung
  • IT-Security und regulative Vorgaben
  • Continuous Integration und continuous Deployment

13:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr

Ein Jahr DSGVO – lessons learned

Jens-Jürgen Vogel - Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG

Vortragsschwerpunkte

  • IT Projekt bei Munich Re – Schwerpunkte in der Umsetzung
  • Verfahrensverzeichnis – Beispiel Munich Re
  • Technische und organisatorische Maßnahmen – Verbindung zwischen IT und Datenschutz

Informationssicherheit erhöhen mit dem modernisierten IT-Grundschutz - Ein Überblick

Holger Schildt - Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Vortragsschwerpunkte

  • Einführung in Informationssicherheit und IT-Grundschutz
  • Die modernisierten BSI-Standards und das IT-Grundschutz-Kompendium
  • Zielgruppenorientierte Anpassung des IT-Grundschutzes durch IT-Grundschutz-Profile

15:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

2. Fachkonferenz am 7./8. Juni 2018 in Leipzig

Auf der 2. Fachkonferenz zeigen wir anhand von Praxisberichten aus den Versicherungshäusern, wie das IT-Sicherheitsmanagement arbeiten muss um den aktuellen Herausforderungen und Angriffsszenarien gerecht zu werden.

Themenschwerpunkte

  • Aktuelle Entwicklungen IT-Sicherheitsgesetz & „Stand der Technik“
  • Datenschutz-Grundverordnung für Versicherungen
  • Aktuelle Bedrohungsszenarien: Phishing, Malware & Co.

Highlights

IT-Sicherheit – ein kritischer Erfolgsfaktor für die Versicherungswirtschaft
Patrik Maeyer – Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V.

Versicherungsaufsichtliche Anforderungen an die IT (VAIT)
Dr. Jens Gampe – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes im Sektor Finanz- und Versicherungswesen
Dr. Wolfgang Finkler – Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Aufsichtliche Aspekte der IT-Sicherheit
Dr. Andrea Stubbe & Dominik Lamp – Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Stand der Technik in der Compliance – Maßnahmenanforderungen nach Datenschutz-Grundverordnung und IT-Sicherheitsgesetz
Karsten U. Bartels LL.M. – HK2 Rechtsanwälte / TeleTrusT-Vorstand

Rechenschaftspflicht effizient in das interne Kontrollsystem einbetten – Accountability nach EU-DSGVO
Ingo Goblirsch LL.M. – Generali Deutschland Informatik Services GmbH

Cloud Computing im Kontext des IT-Sicherheitsgesetzes und der EU-DSGV
Michael Adelmeyer – Universität Osnabrück

Anforderungen an die Praxis bei der Umsetzung der EUDSGVO im Bereich der IT-Sicherheit
Malte-Michael Kaspar – ERGO Direkt Versicherungen

Faktor Mensch – Handlungsempfehlungen zur Umsetzung von Awarenessmaßnahmen
Tobias Caspar – AIG Europe Limited

Modernere Softwareentwicklung vs. klassischem Sicherheitsmanagement
Dr. Frank Simon – Zurich Insurance Group Germany

Phishe füttern (nicht) verboten
Dr. Markus Miedaner – R+V Allgemeine Versicherung AG

Veranstaltungskonzept 2018

Sie wollen Aussteller werden?

Für Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen gibt es im Rahmen dieser Veranstaltung verschiedene Möglichkeiten, um sich dem Teilnehmerkreis fachlich zu präsentieren.

Präsentationsmöglichkeiten:

Fachvortrag ausschließlich mit einem Praxispartner aus einem Versicherungsunternehmen

  • Exklusivsponsoring der Abendveranstaltung
  • Elevator Pitch
  • Ausstellungsfläche für Präsentationsstand im Foyer der Konferenz
  • Logo auf den Veranstaltungseinladungen
  • Logo und Unternehmensprofil auf der Webseite der Fachkonferenz
  • Präsentation des Logos auf den Begrüßungs- sowie Pausenfolien im Konferenzraum
  • Unternehmenspräsentation in den Teilnehmerunterlagen auf einer A4-Seite
  • Teilnahme für einen oder mehrere Mitarbeiter des Unternehmens am Vortrags- und Abendprogramm
  • Erwähnung in der Danksagung
  • Freikarten für Mitarbeiter aus Versicherungsunternehmen

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner auf der rechten Seite.

Eine Übersicht zu den aktuellen Ausstellern erhalten Sie auf der Internetseite der Versicherungsforen Leipzig GmbH

Informationen zum Preis

990,00 Euro zzgl. MwSt.

Teilnahmegebühr pro Person von Partnerunternehmen der Versicherungsforen Leipzig GmbH

1.190,00 Euro zzgl. MwSt.

Teilnahmegebühr pro Person aus Nicht-Partnerunternehmen

490,00 Euro zzgl. MwSt.

Reduzierte Teilnahmegebühr pro Person für Mitglieder des New Players Network oder Startups nach individueller Prüfung durch die Versicherungsforen Leipzig GmbH

Unternehmensticket für Versicherungsunternehmen bis 4 Personen

2.490,00 Euro zzgl. MwSt.

Ticketpreis für Partnerunternehmen der Versicherungsforen Leipzig GmbH

2.990,00 Euro zzgl. MwSt.

Ticketpreis für Nicht-Partnerunternehmen der Versicherungsforen Leipzig GmbH

Konditionen

Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung und die Abendveranstaltung.

Bis zum 12. Februar 2019 erhalten Sie einen Frühbucher-Rabatt in Höhe von 50 EUR auf die Teilnehmergebühr.

zur Anmeldung

Hierfür werden Sie auf Sie Internetseite der Versicherungsforen Leipzig GmbH weitergeleitet.

Fachliche Leitung

Dr. André Köhler, Geschäftsführer
Bild von Dr. André Köhler

Ausstellermanagement

Julia Bade, Veranstaltungsreferentin der Versicherungsforen Leipzig GmbH
Bild von Julia Bade