Dunkelverarbeitung & Workflowunterstützung in Versicherungen


Veranstaltungsort: Leipziger Foren — Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Beginn: 06. Februar 2018, 10:00 Uhr

Ende: 07. Februar 2018, 15:30 Uhr

  • Inhalt
  • Agenda
  • Fachliche Leitung
  • Aussteller
  • Anmeldung

Neue Wege für Planung, Entwicklung und Betrieb von IT-Anwendungen

Die Automatisierung von Prozessen, oft auch als Dunkelverarbeitung bezeichnet, ist ein wichtiges Thema in Versicherungsunternehmen. Durch die Realisierung von Automatisierungspotenzialen können Prozesse beschleunigt, die Qualität erhöht und Kosten gesenkt werden. Im Zentrum solcher Vorhaben steht oft die Frage nach der technischen Realisierung.

Auf dieser Konferenz zeigen wir anhand von Praxisberichten aus verschiedenen Versicherungsunternehmen, wie aus Sicht der IT solche Projekte aufgesetzt und durchgeführt wurden und welche Erfahrungen dabei gewonnen werden konnten. Aufbauend auf diesen Berichten besprechen wir Ihre Fragen rund um die Themen Automatisierung, Dunkelverarbeitung und Workflow.

Schwerpunktthemen:

  • Modellierung und Ausführung fachlicher Prozessmodelle mit BPMN/BPEL: Wie viel Verantwortung kann ein Fachbereich tragen? Und braucht es dann noch die IT, den Test und das Releasemanagement?
  • Konzepte, Architekturen und Lösungen für Workflowunterstützung, Dunkelverarbeitung und Prozessautomatisierung
  • Bereitstellung fachlicher Services innerhalb einer serviceorientierten Architektur (SOA)
  • Konzepte, Architekturen und Lösungen für die Serviceorchestrierung
  • Make-or-buy: Was bieten Standardprodukte?
  • Open-Source-Alternativen: Für den Enterprise-Bereich geeignet?

Zielgruppe:

Die Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den IT-Abteilungen von Versicherungsunternehmen, insbesondere aus den Bereichen:

  • Unternehmensarchitektur
  • Facharchitektur
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Betriebsorganisation
  • IT-Architektur
  • Anforderungsmanagement

Weiterhin sind auch Gäste aus den Fachbereichen eingeladen, die den Aufbau und Einsatz von fachlichen Architekturen planen.

Die aktuelle Agenda finden Sie hier .

Dr. André Köhler, Geschäftsführer
Bild von Dr. André Köhler

Dr. André Köhler ist Geschäftsführer der 2008 gegründeten Softwareforen Leipzig GmbH. Zuvor studierte er Wirtschaftsinformatik an den Universitäten in Leipzig und Marseille (Frankreich) sowie am Fraunhofer Institut für Software- und Systemtechnik (ISST) in Berlin.

Von 2003 an war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Angewandte Telematik/e-Business an der Universität Leipzig tätig, wo er ab 2007 die Abteilung „Prozesse“ leitete. In dieser Funktion war er für eine Reihe von IT-Forschungs- und Industrieprojekten verantwortlich, insbesondere aus den Branchen Telekommunikation, Versicherung und Energieversorgung.

André Köhler promovierte zum Thema „Mobilität in IT-Systemen und Geschäftsprozessen“ und ist Autor und Co-Autor von zahlreichen Veröffentlichungen und Konferenzbeiträgen.

Ausstellerinformationen

Sie wollen Aussteller werden?

Für Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen gibt es im Rahmen dieser Veranstaltung verschiedene Möglichkeiten, um sich dem Teilnehmerkreis fachlich zu präsentieren.

Präsentationsmöglichkeiten:

  • Fachvortrag ausschließlich mit einem Praxispartner aus einem Versicherungsunternehmen
  • Ausstellungsfläche für Präsentationsstand im Foyer der Konferenz
  • Logo auf den Einladungen
  • Logo und Unternehmensprofil auf der Internetseite der Konferenz
  • Präsentation des Logos auf der Begrüßungs- sowie auf den Pausenfolien im Konferenzsaal
  • Unternehmenspräsentation in den Teilnehmerunterlagen auf einer A4-Seite
  • Erwähnung in der Danksagung
  • Mitarbeiterfreikarten

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner auf der rechten Seite.

Konditionen

Reguläre Teilnehmergebühr

Ermäßigte Teilnahmegebühr für Partnerunternehmen der Versicherungsforen Leipzig

1.190 EUR (zzgl. MwSt.)

990 EUR (zzgl. MwSt.)

Teilnahmebedingungen

Die Anmeldung ist verbindlich. Die Teilnehmergebühr beinhaltet die Teilnahme an der Veranstaltung, die Tagungsunterlagen sowie die Verpflegung und die Abendveranstaltung. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Eine schriftliche Stornierung ist bis zum 5. Januar 2016 kostenfrei möglich. Bei Stornierungen bis zum 19. Januar 2016 wird die Hälfte der Teilnahmegebühr erhoben. Bei Stornierungen nach dem 19. Januar 2016, Stornierung am Veranstaltungstag oder bei Nichterscheinen wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Maßgeblich ist das Eingangsdatum der schriftlichen Stornierung bei den Versicherungsforen Leipzig. Selbstverständlich ist eine Vertretung der angemeldeten Teilnehmer möglich. Dies ist eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der Softwareforen Leipzig GmbH. Die Rechnungsstellung der Teilnehmergebühr erfolgt über die Versicherungsforen Leipzig GmbH.

Organisation

Josephin Reichert, Veranstaltungsmanagerin
Bild von Josephin Reichert

Ausstellermanagement

Juliane Fischer, Referentin Geschäftsbereich Veranstaltungen
Bild von Juliane Fischer

Downloads