18. Arbeitstreffen - 14./15. November 2019

Vom IT-Controlling zum Digitalcontrolling - Nutzenmessung als gemeinsame Aufgabe von IT- und Fachabteilung

Schafft Digitalisierung IT-Controlling ab? – Eine interaktive Reise von der Gegenwart in die ferne digitalisierte Zukunft
Frank Hilpert - Deutsche Bahn - DB Systel GmbH & Christoph Menzel - Gothaer Finanzholding AG

  • Status Quo des IT-Controlling heute
  • Aktuelle Einflussfaktoren und Herausforderungen
  • Impulse für das zukünftige Bild des IT-Controllings
  • Vortrag mit interaktiven Elementen zur Erarbeitung der o.g. Aspekte im Teilnehmerkreis

Digitalcontrolling schützt ihre Daten
Martin Peters - Sec2do GmbH

  • Status Quo und Anforderungen an das Controlling im Informationssicherheits-Management
  • Messen des erreichten Sicherheitsniveaus: Eine gemeinsame Aufgabe von IT und Fachabteilungen
  • Kritische Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung
  • Die Zukunft des Digitalcontrollings in der Informationssicherheit

Arbeiten mit einem anderen (menschlichen) Betriebssystem
Dr. Daniel Willkomm - auticon GmbH

  • Kann ich durch Neurodiversität eine präzisere Aufgabenstellung und effizientere Arbeitsweise erreichen?
  • Kann ich durch Neurodiversität die (Software-)Qualität steigern?
  • Welche Vorteile und Herausforderungen habe ich durch die Zusammenarbeit mit Autisten

IT Organisation in Unternehmen - Rückblick, Status Quo und Alternativen für die Zukunft
Thilo Rottach - TeamBank AG

  • Welche Aufgaben hat IT in Unternehmen? Welche Veränderungen gab hierbei es und wird es ggf. noch geben?
  • IT Organisationen als Ergebnis von Kontext bzw. Anforderungen
  • Welche Lösungen gab es bisher und welche neuen Alternativen entstehen in Zukunft?
  • Wie lassen sich IT Governance und IT Controlling in jedem Kontext darstellen?

Zu den Dokumenten des Arbeitstreffens

Ansprechpartnerin

Yvonne Weißflog, Veranstaltungsmanagerin
Bild von Yvonne Weißflog