Unter „Governance, Risk und Compliance in der IT“ werden Themen rund um die Ausrichtung, Steuerung und Kontrolle der IT zusammengefasst. Dazu zählen z.B. Policies, Guidelines, Prozesse sowie Business-Alignment und Risikomanagement. Adressaten für diese User Group sind Unternehmen und Fachbereiche, die Software entwickeln, anpassen oder betreiben.

Themenschwerpunkt des nächsten Arbeitstreffens:

Messen und Steuern von GRC-Aktivitäten: Reifegradmodelle, KPI-Systeme, Benchmarking und Co.

  • Überblick
  • Tag 1
  • Tag 2
  • Leitung
  • Mitglieder
  • Rückblick
  • Anmeldung

Veranstaltungsort: Leipziger Foren — Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Beginn: 28. November 2019, 10:00 Uhr

Ende: 29. November 2019, 15:00 Uhr

Veranstaltungsort

Leipziger Foren
Leipziger Foren Hainstraße 16
04109 Leipzig

+49 341 98988-0

Abendveranstaltung

Moritzbastei
Moritzbastei
Kurt-Masur-Platz 1 | 04109 Leipzig

+49 341 702590

Hotel

Hotelempfehlungen
Hotelempfehlungen Gern können Sie von den Sonderkonditionen in den Leipziger Hotels profitieren. Suchen Sie ein Hotel aus der Empfehlungsliste aus und buchen Sie Ihr Zimmer direkt über den angegebenen Buchungslink oder telefonisch unter Angabe des Buchungscodes.

Anreise

Ihre Anreise
Ihre Anreise Egal, wo Ihr Startpunkt ist: Leipzig ist aus allen Richtungen gut zu erreichen. Entdecken Sie Ihre Anreisemöglichkeiten zu uns.

28. November 2019

10:15 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Yvonne Weißflog - Softwareforen Leipzig
Prof. Dr. Nils Urbach - Universität Bayreuth

11:00 Uhr

GRC-Steuerung mit KPI's - Fehlanzeige?

Dr. Martin Kütz - ehemals Professor an der HS Anhalt

  • Grundlagen einer kennzahlengestützten Steuerung
  • Herausforderungen der Kennzahlendefinition
  • Schwierigkeiten der Messung
  • Bestandsaufnahme für den GRC-Bereich
  • Ansätze für zukünftige Entscheidungen

12:30 Uhr

Gemeinsame Mittagspause

13:30 Uhr

Evolution of IT - Die Zukunft der IT-Governance

Dr. Kay-Uwe Goetze - freiberuflich Tätig u.a. Industrie-, Finanz- & Public Sektor

  • Organisatorische Veränderungen der IT
  • Auswirkung auf die IT-Governance
  • Konsequenzen für die Prozessorganisation
  • Beispiel der Kennzahlensteuerung des Demand-Prozesses

15:00 Uhr

Gemeinsame Kaffeepause

15:30 Uhr

Messen und Steuern von IT-Risiken im Cloud-Umfeld

Thomas Timmermann - Union IT-Services GmbH
Mourad Abbou - Union IT-Services GmbH

  • Ausgangssituation - Besondere Herausforderungen im Cloud-Umfeld
  • Neue IT-Risikolandkarte - Identifikation neuer IT-Risiken
  • Messen und Steuern der IT-Risikosituation
  • Ausblick

17:00 Uhr

Ende des ersten Veranstaltungstages

19:00 Uhr

Wir laden zum gemeinsamen Abendessen und gemütlichen Tagesausklang ein!

Bild

Neben dem Neuen Gewandhaus und der Leipziger Universität liegt die Moritzbastei, Leipzigs bekanntestes Kulturzentrum. Vertiefen Sie die Gespräche mit den anderen Teilnehmern beim gemeinsamen Abendessen und lassen Sie den ersten Veranstaltungstag hier in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.

29. November 2019

09:00 Uhr

IT Governance: Akzeptanz durch Adaption - im Kontext der Digitalen Transformation

Thomas Hänel - freiberuflich Tätig u.a. für DB Netz AG

  • Gesellschaft und Unternehmen im Wandel - Herausforderungen an IT Management und Governance heute
  • Erfahrungen im Auf- und Ausbau von IT Governance - Einsichten und Erfolgsaussichten
  • Ableitung eines akzeptierten Handlungsrahmens - Best Practices
  • IT Governance Ansätze für Unternehmen - adaptiert für das Notwendige

10:30 Uhr

Gemeinsame Kaffeepause

11:00 Uhr

Herausforderungen mit der Compliance in der IT

Nadine Eibel - freiberuflich Tätig u.a. für Abellio | Dingfelder & Hadler | NordLB

  • Heutige Entwicklungen bei aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die IT
  • IT im Fokus der Aufsichtsbehörde
  • Zunehmende Unsicherheit
  • IT-Sicherheit ist kein Zustand, sondern ein lebender Prozess

12:30 Uhr

Gemeinsame Mittagspause

13:30 Uhr

Business Process Compliance in flexiblen Geschäftsprozessen: Möglichkeiten zur Erkennung von Compliance-Verstößen und compliance-konformen Geschäftsprozessadaption

Tobias Seyffarth - Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

  • Im Spannungsfeld von Compliance, Geschäftsprozessen & Veränderungen
  • Eine Entscheidungsunterstützung zur automatischen Adaption von Geschäftsprozessen
  • BCIT: Ein Softwareprototyp zur Entscheidungsunterstützung

14:30 Uhr

Abschlussdiskussion und Themenfindung

Bild

Wie genau das nächste Anwendertreffen gestaltet wird, liegt in Ihren Händen. Gemeinsam mit Ihrem fachlichen Leiter legen Sie den Themenschwerpunkt des nächsten Treffens fest. Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie die Themen ein, die Ihren Praxisalltag bewegen.

15:00 Uhr

Ende des Anwendertreffens

Bild im Text zu null

Ihr fachlicher Leiter

Prof. Dr. Nils Urbach ist seit 2013 Inhaber der Professur für Wirtschaftsinformatik und Strategisches IT-Management an der Universität Bayreuth. Zudem ist er stellvertretender wissenschaftlicher Leiter am Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement (FIM) und der Fraunhofer-Projektgruppe Wirtschaftsinformatik. In Forschung und Lehre befasst sich Nils Urbach schwerpunktmäßig mit Fragestellungen in den Bereichen Strategisches IT-Management sowie Kommunikation und IT-gestützte Zusammenarbeit. Dabei fokussiert er sich auf die zielgerichtete Planung, Steuerung, Organisation und Führung von IT-Funktionen in mittleren bis großen Organisationen sowie dem wertstiftenden Einsatz von Informationssystemen in Unternehmen. In aktuellen Forschungsprojekten beschäftigt er sich unter anderem mit den Themen IT-Governance, IT-Outsourcing-Management sowie Projekt- und Projektportfoliomanagement. Seine Forschungsergebnisse wurden in internationalen Fachzeitschriften, unter anderem im Journal of Information Technology (JIT) oder Journal of Strategic Information Systems (JSIS) veröffentlicht.

Bild im Text zu null

Ihre organisatorische Leiterin

Yvonne Weißflog ist für alle organisatorischen Aspekte der Veranstaltung verantwortlich. Neben dieser User Group betreut sie ebenfalls die Gruppen "IT Security Management", "IT-Controlling" und "Softwaretest und Qualitätssicherung".

Telefon: +49 341 98988-422

E-Mail schreiben

Kennenlern-Angebot

990 EUR (zzgl. MwSt.) Teilnahmegebühr für Unternehmen (1 Teilnehmer) für eine einmalige Teilnahme zum Kennenlernen der User Group

290 EUR (zzgl. MwSt.) für eine zweite Person

Die Anmeldung im Rahmen des Kennenlern-Angebots ist für einen Teilnehmer einmalig pro Unternehmen und User Group möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 990 EUR (zzgl. MwSt.). Die Teilnahmegebühr für eine zweite Person des Unternehmens beträgt 290 EUR (zzgl. MwSt.). Das Kennenlern-Angebot ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Preise für die Mitgliedschaft

1.390 EUR (zzgl. MwSt.) pro Halbjahr reguläre Mitgliedsgebühr für Unternehmen (1 Teilnehmer)

290 EUR (zzgl. MwSt.) für eine zweite Person

Teilnahmebedingungen

Alle Preise sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. der gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Jetzt anmelden

Ansprechpartnerin

Mary Schneider, Kunden- und Partnermanagement
Bild von Mary Schneider

User Group Teaser

Medienpartner

Bild

Zum dpunkt.verlag