User Group "Governance, Risk, Compliance in der IT" - Themenarchiv


9. Arbeitstreffen - 26./ 27. November 2015

SIEM – Schluss mit dem Unwissen über die Gefahr?

Prof. Dr. Nils Urbach – Universität Bayreuth:
IT-Governance in Theorie und Praxis: Aktuelle Herausforderungen und Trends
(Antrittsvortrag des neues fachlichen Leiters):

  • Einblicke in die Forschung zu IT-Governance
  • Verständnis von IT-Governance in der Praxis
  • Anforderungen an die IT-Governance im Zeitalter der Digitalisie-rung

Ramon Weil – SECUINFRA GmbH & Co. KG:
SIEM ist kein Produkt! Erfahrungen aus 5+ Jahren SIEM Beratung

  • SIEM Motivation – Warum machen wir das?
  • SIEM Bestandteile – Was ist neben dem Produkt noch zu beachten?
  • SIEM Use-Cases – vom Ziel über die Entwicklungsmethode zum Use-Case
  • Command & Control Channel Detection mit SIEM – Real World Examples

Dr. Joachim Schmitz – Allianz Managed Operations & Services SE:
SIEM SIM/SEM – Mehr als nur Aufwand?

  • Hintergrund und Vorbereitung
  • Aufbau und Betrieb
  • Ergebnisse

Thomas Bullinger – Carl Zeiss AG:
SIEM – Auf der Suche nach der Nadel im Heuhaufen

  • Warum benötigen wir ein SIEM?
  • Betreiben oder betreiben lassen – Vor-, aber auch Nachteile eines Managed Security Services
  • Welche Datenquellen gehören in ein SIEM?
  • Erfahrungen und Schwierigkeiten im Spannungsfeld eines Multi-Provider-Outsourcings

Uwe Hartenfeller – Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft GmbH:
SIEM – Wie stellt sich eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft auf?

  • SIEM in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft: Warum benötigen wir das?
  • Einbindung in die EY-IT und-Prozesslandschaft: Wie funktioniert das?
  • Ein SIEM für 150 Landesgesellschaften: Nützt das tatsächlich?

Ansprechpartnerin

Yvonne Weißflog, Veranstaltungsmanagerin
Bild von Yvonne Weißflog