User Group "IT-Sicherheit" - Themenarchiv

3. Arbeitstreffen - User Group "IT-Sicherheit"
13./14. Mai 2013
"Notfallmanagement: Definitionen, Standards und Praxisberichte" und "Nachhaltiges Schwachstellenmanagement: Bewertung und Management von Sicherheits-Schwachstellen in Unternehmen"

Mechthild Stöwer (Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie):
Etablierung eines standardbasierten Notfallmanagementsystems: Organisationsstrukturen und Vorgehensmodelle

  • Motivation und Zielsetzung des Notfallmanagements
  • Standards zum Notfallmanagement
  • Best Practice Vorgehensmodelle für die Notfallvorsorge
  • Bewährte Organisationsstrukturen

Dr. Sebastian Broecker (Deutsche Flugsicherung GmbH):
Security Incident Management - Was passiert, wenn was passiert ist?

  • Was ist denn eigentlich ein Security Incident?
  • Kategorien von Security Incidents
  • Wer darf entscheiden?
  • Die IT-Werksfeuerwehr: CERT

Detlev Henze (TÜV TRUST IT GmbH):
Schwachstellenmanagement Lifecycle in modernen Unternehmen, Herausforderungen und Chancen

  • Business Threat Modelling und ganzheitliche Inventarisierung von Bedrohungen und Schwachstellen
  • Klassifizierung und Bewertung von Schwachstellen
  • Schwachstellenmanagement und Compliance
  • Organisatorische Prozesse

Ralph Zwierzina (Deutsche Post DHL):
Ausüben von Governance in der Akquise von IT-Services

  • Ausgangslage
  • Qualitätsmängel als ?Risiko- und -Kostentreiber
  • Vorgehensmodell Governanceausübung

Ansprechpartnerin

Yvonne Weißflog, Veranstaltungsmanagerin
Bild von Yvonne Weißflog