8. Arbeitstreffen - 12./13. November 2015

Incident Response Management: Regulatorische Anforderungen aus dem IT-Sicherheitsgesetz, Eventkorrelation und Umgang mit Sicherheitsvorfällen

Christian Swoboda – Gothaer Systems GmbH:
Cybercrime und Eventkorrelation bei der Gothaer

  • Angriffsziele
  • Bedrohungslage
  • Angriffsszenario
  • Antivirus Infrastruktur

Thomas Schreck – Siemens AG:
Incident Management: Aktuelle und zukünftige Herausforderungen

  • Überblick CERT
  • Aktuelle Herausforderungen Incident Response
  • Welche Probleme und Lösungen wird es in der Zukunft geben?
  • Beispiele von Vorfällen

Prof. Dr. Rainer W. Gerling – Max-Planck-Gesellschaft e. V.:
Hacker und Spione: Moderne Angriffstechniken

  • IT-Sicherheit in Deutschland: ein aktuelles Lagebild
  • Wie läuft ein moderner Angriff ab?
  • Kann man einen modernen Angriff überhaupt noch abwehren?
  • Die Rolle der Beschäftigen bei der IT-Sicherheit

Dr. Tim Sattler – Jungheinrich AG:
Sicherheitsvorfallbehandlung im Zeitalter von Cybercrime und Advanced Persistent Threats

  • Aktuelle Entwicklungen in der Bedrohungslandschaft (z. B. Ransomware, APT)
  • Auswirkungen auf die Sicherheitsvorfallbehandlung
  • Kritische Fähigkeiten für die Sicherheitsvorfallbehandlung

Wilhelm Dolle – KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft:
Anwendung des IT-Sicherheitsgesetzes in der Praxis

  • Anforderungen des Gesetzgebers
  • Herausforderungen für Betreiber Kritischer Infrastrukturen (KRITIS)
  • Lösungsstrategien und Vorgehen
  • Ausblick auf die Umsetzungsverordnungen
  • Fazit

Ansprechpartnerin

Yvonne Weißflog, Veranstaltungsmanagerin
Bild von Yvonne Weißflog