2. Arbeitstreffen - 23./24. April 2015

Markus Berger – Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG:
IT Service Management bei der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG

  • Vorgehensweise bei der Einführung von ITSM: Reihenfolge und Schwerpunkte
  • ITSM in der Cloud – wird ITIL überflüssig?
  • Service Management beyond IT

Christoph R. Hartel – DCON Software & Service AG:
Zwischen Outsourcing und Cloud – Erfolgsfaktoren für das IT Service Management in großen Unternehmen

  • Das doppelte Spannungsfeld heutiger Konzern-IT
  • Impact aktueller Trends auf das IT Service Management
  • ITSM Cook Book – Erfolgsfaktoren & Lösungsbausteine
Felix Fürnhammer – X-Fab Gruppe:
Erfahrungsbericht: „Einführung von IT Service Management in der X-FAB“

  • Ausgangssituation und Aktivitäten von 2008-2011
  • Motivation für weitere Entwicklung einer Servicekultur, Vergleich mit den Abläufen in einer produktiven Halbleiterfertigung
  • Umsetzung bis zum derzeitiger Stand
  • Ausblick auf die weiteren ITSM Aktivitäten

Prof. Dr. Rüdiger von der Weth – HTW Dresden:
Gefühle und Resultate. Die Psychologie komplexer IT-Projekte

  • Einige Grundlagen: Gefühle und Komplexität
  • Gefühle als Ressource für innovatives Handeln
  • Fallstudien und Lehren für erfolgreiches Projekmanagement
  • Hinweise für die Praxis: Wie immer kann man gleich am Anfang alles falsch machen

Kurzbeiträge aus dem Mitgliederkreis zum Themenschwerpunkt:

  • Jürgen Kilian - BGV / Badische Versicherungen
  • Bastian Kemmler - Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  • Jens Geisler - gematik

Ansprechpartner

Carolin Schmidt, Veranstaltungsmanagerin
Bild von Carolin Schmidt