User Group "Konfigurations- und Releasemanagement"


Zweimal jährlich trifft sich die User Group "Konfigurations- und Releasemanagement" und diskutiert Themen aus den Bereichen Konfigurations- und Releasemanagement.

Veranstaltungsort: Leipziger Foren — Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Beginn: 16. November 2017, 10:00 Uhr

Ende: 17. November 2017, 14:00 Uhr

  • Überblick
  • Leitung & Inhalt
  • Agenda Tag 1
  • Agenda Tag 2
  • Mitglieder
  • Anmeldung

Themenschwerpunkt des nächsten Treffens:

Wie und warum agile Projekte und neue SW-Entwicklungskonzepte traditionelle Architektur-, Prozess- und Projektmodelle verändern

Veranstaltungsort

Leipziger Foren
Leipziger Foren Hainstraße 16
04109 Leipzig

+49 341 98988-0

Abendveranstaltung

Eventstudio Küchenfuchs
Eventstudio Küchenfuchs Otto-Schill-Straße 1
04109 Leipzig

+49 341/ 4 77 21 33

Hotel

Hotelempfehlungen
Hotelempfehlungen Gern können Sie von den Sonderkonditionen in den Leipziger Hotels profitieren. Suchen Sie ein Hotel aus der Empfehlungsliste aus und buchen Sie Ihr Zimmer direkt über den angegebenen Buchungslink oder telefonisch unter Angabe des Buchungscodes.

Anreise

Mit dem Kooperationsangebot der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und der Deutschen Bahn reisen Sie entspannt und sicher zu Ihrer Veranstaltung in Leipzig! Steigen Sie ein und profitieren Sie von attraktiven Preisen und Konditionen.

Ihr fachlicher Leiter

Prof. Dr. Dirk Reichelt studierte Wirtschaftsinformatik an der TU Ilmenau. Er promovierte zum Thema Netzwerkkommunikationsplanung. Als Manager, Projektleiter und Business Analyst bei Infineon/Qimonda sammelte er in verschiedenen internationalen Projekten Erfahrungen in der Analyse, der Modellierung, der Umsetzung und dem Betrieb von komplexen IT-Landschaften.

Ihre thematischen Schwerpunkte

Ein komplexes Softwareprodukt über den gesamten Lebenszyklus zu handhaben ist eine herausfordernde Aufgabe für jeden Softwarehersteller. Während der Entwicklung entsteht eine Vielzahl veränderlicher Artefakte in verschiedenen Versionsständen. Oft müssen für ein Produkt viele Komponenten und Subsysteme integriert werden.

Am Ende des Entwicklungsprozesses soll nicht nur ein funktionierendes Stück Software stehen – der Erstellungsprozess muss reproduzierbar sein, Dokumentationen müssen erzeugt werden, Veränderungen über verschiedene Releasestände sollen nachvollziehbar sein.

In der User Group setzten wir uns u.a. daher mit folgenden Schwerpunkten auseinander:

  • Einführungsstrategien für Konfigurations- und Releasemanagement
  • Releasemanagement: Releasezyklen, Zuschneidung, Artefakte
  • Flexibilisierung des Releasemanagements
  • Möglichkeiten zum Management komplexer Abhängigkeiten
  • Bezug zu Change Management, Anforderungsmanagement
  • Release- und Konfigurationsmanagement in heterogenen IT-Landschaften, plattformübergreifend
  • Releasebildung und Testumgebungen, Testdatenmanagement
  • Mehrwertdemonstration für Release- und Konfigurationsmanagement
  • Rollen, Verantwortlichkeiten, Organisation
  • Werkzeugunterstützung
  • Verbindung zum Infrastruktur-Konfigurationsmanagement (CMDB)
  • Agiles Releasemanagement

16. November 2017

09:30 Uhr

Check-In

10:00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Prof. Dr. Dirk Reichelt – HTW Dresden

10:30 Uhr

Agile Projekte – Eine Herausforderung für das Projekt- und Releasemanagement: Wie Karten, Farben und Korkwände die Projektarbeit verändern

Armin Wildenberg - IKB Deutsche Industriebank AG

  • Veränderung und Transparenz in der Planung von Projekten
  • Problematik der Fokussierung und Priorisierung
  • Notwendigkeit des Schulterschlusses mit dem Fachbereich
  • Veränderungsprozesse in Projekt- und Releasemanagement

12:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

13:00 Uhr

Agile Grundprinzipien für Soft- und Hardware-Entwicklung und die Wechselwirkung mit der Organisationsumgebung

Dr. Stefan Klein - LOGICDATA Electronic & Software Entwicklungs GmbH

  • Was sind die Kernelemente agiler Soft- und Hardware-Entwicklung basierend auf 10 Jahren Praxiserfahrung?
  • Welche Wechselwirkungen ergeben sich bezüglich Organisationsumgebung und -Kultur?
  • Vergleich mit anderen Sichtweisen wie etwa „Modern Agile“ oder „Scrum 3.0“

14:30 Uhr

Gemeinsame Kaffeepause

15:00 Uhr

Release-Management 2020 - Kanban und agile Architekturen

Gerrit Beine – MaibornWolff GmbH

  • Erfahrungen zum Einsatz von Kanban im Releasemanagement
  • Kaskadieren von Kanban-Systemen zur übergreifenden Steuerung
  • Voraussagen zuverlässig in komplexen IT-Landschaften treffen
  • Agile Architekturmodelle zur Entkopplung von Abhängigkeiten
  • Migration zu Microservices in komplexen IT-Landschaften
  • Entkopplung und Unveränderbarkeit als Erleichterungen für Koordination im Release-Management

16:30 Uhr

Offene Fragerunde – Ihre Fragen an die Referenten und Teilnehmer

Moderation: Prof. Dr. Dirk Reichelt – HTW Dresden

17:30 Uhr

Ende des ersten Veranstaltungstags

19:00 Uhr

Gemeinsames Kochevent und gemütlicher Tagesausklang im Eventstudio Küchenfuchs

Bild im Text zu Gemeinsames Kochevent und gemütlicher Tagesausklang im Eventstudio Küchenfuchs

Wir laden ein: Leipzig kulinarisch entdecken

Unter fachkundiger Anleitung zaubern wir ein Drei-Gänge-Menü und kommen so mit den anderen Teilnehmern ins Gespräch. Gemeinsam lassen wir dann den Veranstaltungstag beim Essen ausklingen.

Mehr Infos

17. November 2017

09:00 Uhr

Deployment Management Strategien in Zeiten von Unternehmensmergern und Offshore Entscheidungen

Thomas Pippig - Vodafone Deutschland GmbH

  • Gigabit Strategie
  • Neue Herausforderungen für die IT
  • Internationales Arbeitsmodell
  • Vom Legacy Betrieb zu neuen Ufern

10:30 Uhr

Gemeinsame Kaffeepause

11:00 Uhr

(R)evolution des Release Managements – Wo kann sich die Rolle des Release Managers hin entwickeln?

Solveig Steinmeier, Expertin für agiles Release Management

12:30 Uhr

Abschlussdiskussion und Themenfindung für das nächste Anwendertreffen

alt

Wie genau das nächste Anwendertreffen gestaltet wird, liegt in Ihren Händen. Gemeinsam mit Ihrem fachlichen Leiter legen Sie den Themenschwerpunkt des nächsten Treffens fest. Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie die Themen ein, die Ihren Praxisalltag bewegen.

13:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr

Ende des Anwendertreffens

Kennenlern-Angebot

990 EUR (zzgl. MwSt.) für eine einmalige Teilnahme zum Kennenlernen der User Group

Preise für die Mitgliedschaft in der User Group

Reguläre Teilnahmegebühr für Unternehmen

Ermäßigte Teilnahmegebühr für Partnerunternehmen der Softwareforen Leipzig

1.390 EUR (zzgl. MwSt.) pro Halbjahr

990 EUR (zzgl. MwSt.) pro Halbjahr

290 EUR (zzgl. MwSt.) für eine zweite Person

290 EUR (zzgl. MwSt.) für eine zweite Person

Teilnahmebedingungen

Alle Preise sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. der gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Kennenlern-Angebot:

Die Anmeldung im Rahmen des Kennenlern-Angebots ist einmalig pro Unternehmen und User Group möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 990 EUR (zzgl. MwSt.). Die Teilnahmegebühr für eine zweite Person des Unternehmens beträgt 290 EUR (zzgl. MwSt.). Das Kennenlern-Angebot ist nicht mit Rabatten kombinierbar.

Jetzt anmelden

Ansprechpartner

Tom Weise, Kunden- und Partnermanagement
Bild von Tom Weise
Barbara Wollmann, Veranstaltungsmanagerin
Bild von Barbara Wollmann

User Group Teaser

Medienpartner

Bild

Zum dpunkt.verlag