1. Arbeitstreffen - 02./03. Februar 2009

Praxisberichte aus softwareintensiven Unternehmen

Arno Dämon (IBM Deutschland GmbH):
Zukünftige Herausforderungen im Konfigurationsmanagement

  • Zusammenfassung zum heutigen Stand des Konfigurations- und Changemanagements
  • Motivation zur Änderung unserer heutigen Prozesse
  • über das Management von Arbeitspaketen statt Konfigurationsobjekten
  • warum eine isolierte Sicht auf das Konfigurations- und Changemanagement nicht funktioniert

Hans Andreas Mag (Siemens AG):
Configurations Management - von der Evaluierung bis zur Produktion am Beispiel eines Großprojektes

  • Tool Evaluierung
  • Planung
  • Umsetzung
  • Benefits, Best Practices

Carsten Sensler, Andre Karalus (T-Mobile Deutschland GmbH):
Double-Layer CM@T-Mobile - Konfigurationsmanagement auf zwei Ebenen

  • Vorstellung der neuen SOA-Infrastruktur bei T-Mobile
  • Vorstellung des Modellrepository "CEISeR"
  • Auswirkungen auf das Konfigurationsmanagement
  • Betrachtung der Ebene "Infrastrukturkomponenten"
  • Betrachtung der Ebene "Kommunikationsbeziehungen"
  • Erfahrungsbericht zur Umsetzung in Landesgesellschaften

Rüdiger von Royen, Sigfried Müller (SET Software Entwicklungsteam GmbH):
Softwareentwicklung unter Berücksichtigung der Vorgehensweise gemäß ITIL - Software Change and Configuration Management am Beispiel von SET-LIBER

  • Kurzvorstellung der SET GmbH
  • Ausgangssituation und Abgrenzung zu anderen Themen im Bereich der IT-Prozessorganisation
  • Funktionale Anforderungen für die Unterstützung der Softwareentwicklung
  • Nicht-Funktionale Anforderungen
  • Risikoakzeptanz
  • Umsetzung der ITIL-Anforderungen am Beispiel des SCCM-Systems SET-LIBER

Claudia Schäfer (AXA Service AG) :
Erfahrungsbericht aus dem Releasemanagement der AXA "Entstehung des Release-Prozesses"

  • Aufgaben und Ziele
  • Beteiligte
  • Erfolgsfaktoren zur Release-Einführung
  • Planung und Realität

Diskussion unter der Leitung von André Köhler (Softwareforen Leipzig GmbH):
Plattformübergreifendes Konfigurationsmanagement

zu den Dokumenten der Arbeitstreffen

Ansprechpartner

Carolin Schmidt, Veranstaltungsmanagerin
Bild von Carolin Schmidt