12. Arbeitstreffen - 10./11. November 2014

Keine Angst vor dem Betrieb: Wenn Entwicklungs- und Betriebsteam an einem Strang ziehen

  • Interessenskonflikte zwischen Projekt- und Linienorganisationen managen
  • Übergabeprozesse und –verfahren
  • Abnahmeverfahren und Quality Gates
  • Tools und Automatisierung

Enrico Hartung (Zalando SE): Plattform als Produkt - Wie Zalando den Betrieb seiner Softwarelandschaft organisiert

  • Wer betreibt Zalandos Software?
  • Was machen Zalandos Plattform-Teams?
  • Wie wird bei Zalando deployt?
  • Warum ist Monitoring bei Zalando so wichtig?
  • Was ist Zooport?
Mirko Novakovic (codecentric AG): Keine Angst vor dem Betrieb: Wenn Entwicklungs- und Betriebsteam an einem Strang ziehen
  • Betrieb und Entwicklung - Ying und Yang der IT
  • Die DevOps Bewegung
  • Continuous Delivery - Handwerk und Praktiken
  • Neue Tools verändern die Arbeit - Docker, Ansible & Co

Guido Steinacker (Otto GmbH & Co KG): Continuous Delivery bei OTTO: Von monatlichen Releases hin zu täglichen Live-Deployments

  • Mit Mikro- und Makro-Architektur gegen das Micro-Management
  • Vertikale Systeme, REST und Shared Nothing: Die Architektur von otto.de
  • Entwicklung in unabhängigen Teams und andere organisatorische Aspekte
  • Ein Werkzeugkoffer für Continuous Delivery
Susanne Vogt (Barmenia Krankenversicherung a.G.): Entwicklung hin zu DevOps in der Barmenia
  • die Entwicklung einer mainframebasierten IT zu einer dezentralen IT-Landschaft
  • die Herausforderungen der zunehmenden Komplexität meistern lernen
  • Automatisierung und Standardisierung
  • Transformation der gesamten IT auch durch Organisationsentwicklung

Ansprechpartner

Carolin Schmidt, Veranstaltungsmanagerin
Bild von Carolin Schmidt