15. Arbeitstreffen - 28./29. April 2016

Andreas Eusterholz - Vodafone Kabel Deutschland: Zwei Unternehmen wachsen zusammen – Herausforderungen für das Release Management

  • Aufgabenfelder des Release Managements im Kontext der Unternehmung
  • Offensichtliche und nicht-offensichtliche Unterschiede
  • Zusammenführung gemeinsamer Aufgaben
  • Herausforderungen im gemeinsamen Agieren
  • Ausblick in die Zukunft

Angelika Flasse - Allianz Deutschland AG und Felix Pinzel - Allianz Managed Operations & Services SE: Harmonisierung 2 großer Programme bei Allianz (AzD / AMOS)

  • Abhängigkeiten innerhalb der Programme
  • Herausforderungen in den Releasemanagements 2 voneinander abhängiger Programme
  • Ausblick und weitere Herausforderungen mit Agilität & 2-Speed Architektur

Tobias Föse - otto group: Wie Skalierungsansätze helfen, die Akzeptanz von Change-, Test-, und Release Management und die Zusammenarbeit mit den Projektfunktionen zu verbessern

  • Einleitung in das Thema
  • Standards in der OTTO-IT (ISTQB, ITIL)
  • Skalierung in der QS
  • Auswirkungen auf R&D
  • Herausforderungen der Zukunft
  • Offene Runde/Fragen

Dr. Peter Albach - GfK SE: Release- und Change-Management für das Datenproduktions-System “Startrack“ der GfK SE

  • Einführung GfK / StarTrack
  • Release- und Change-Management Prozess für StarTrack
  • Abgrenzung Release Manager / Projekt Manager / Change Manager
  • Integration von Innovationsprojekten in den Release Prozess
  • Persönliche Erfahrungen und Einschätzungen
  • Zusammenfassung

Workshop: Gestaltung von Prozessabläufen und –schnittstellen für Release-, Change- und Projektmanagement

  • Gemeinsame Erarbeitung von typischen Abläufen, Übergabepunkten und kritischen Erfolgsfaktoren für die einzelnen Teilprozesse
  • Perspektivenwechsel: Wie nehmen Kunden und Partner die Prozesse von außen war?
  • Erarbeitung von Best Practices für ein erfolgreiches Zusammenspiel

Ansprechpartner

Carolin Schmidt, Veranstaltungsmanagerin
Bild von Carolin Schmidt