17. Arbeitstreffen - 04./05. Juni 2019

Security Architekturen

Von der Insel in die Cloud (Einführung eines zentralen Identity und Access Managements)
Frank Püchl - PAYBACK GmbH

  • Eine bunte Inselwelt – Die Anhäufung von einzelnen Lösungen
  • Hallo und Auf Wiedersehen Kollege – User Lifecycle Management für Viele
  • Forecast: Cloudy – Noch mehr Lösungen
  • Bundeszentralregister – Identity und Access Management +++ Selbstbedienung – Automatisierung dank Self-Service

Architekturmodellierung und -analyse für privacy-aware Softwarearchitekturen
Ralf Reussner - Karlsruhe Institute for Technology

  • Wie halte ich Anforderungen an Privatheit fest?
  • Wie prüfe ich, ob meine Software-Architektur diesen Anforderungen genügt?
  • Wie gehe ich mit sich ändernden Anforderungen zur Laufzeit um?

Workshop: DevSecOps – Wie arbeiten DevOps und Security zusammen?
Thomas Falkenberg - PAYBACK GmbH

Security and Privacy for Cornelsens Learning Applications
Andreas Hubmer - EBCONT group GmbH & Holger Koch - Cornelsen Verlag GmbH

  • Ausgangssituation: Learning-Platform, Learning-Objects, Learning-Record-Store (xAPI)
  • Autorisierung des Users gegenüber dem Learning-Object-Store und dem Learning-Record-Store
  • Implementierung von Learning Tools Interoperability (LTI) mit Json Web Tokens (JWT) zur Autorisierung
  • Kapselung in Proxy (Stack: Spring Boot, Docker, AWS, AWS Systems Manager Parameter Store)

Security by Design - geht das? Ein Erfahrungsbericht
Benjamin Pfänder - innogy SE

  • Menschen, Prozesse & Tools - Elemente von Security By Design
  • Wie funktioniert so etwas in einem gewachsenen Konzern?
  • Herausforderungen und die wichtigsten Schritte

Zu den Dokumenten des Arbeitstreffen

Ansprechpartner

Hanna Mehling, Veranstaltungsmanagerin
Bild von Hanna Mehling