User Group "Softwaretest und Qualitätssicherung"


Zweimal jährlich trifft sich die User Group "Softwaretest und Qualitätssicherung" und diskutiert aktuelle Themen zu Softwaretest, Testumgebung und Qualitätssicherung.

Veranstaltungsort: Mediencampus Villa Ida — Poetenweg 28 | 04155 Leipzig

Beginn: 25. April 2017, 10:00 Uhr

Ende: 26. April 2017, 15:00 Uhr

  • Überblick
  • Agenda Tag 1
  • Agenda Tag 2
  • Leitung & Inhalt
  • Mitglieder
  • Anmeldung

Themenschwerpunkt: Testen im agilen Umfeld

Veranstaltungsort

Mediencampus Villa Ida
Mediencampus Villa Ida Poetenweg 28
04155 Leipzig

+49 341 56296704

Abendveranstaltung

Restaurant Cafe Madrid
Restaurant Cafe Madrid Klostergasse 3-5
04109 Leipzig

+49 341 9938813

Hotel

ibis Hotel Leipzig City
ibis Hotel Leipzig City Stichwort: "SOFTWAREFOREN" (Kontingent bis 13. April gültig)
Reichsstraße 17
04109 Leipzig

+49 341 21860

arcona LIVING BACH14
arcona LIVING BACH14 Buchungskennwort: Softwareforen (Kontingent bis 20.03.17)
Thomaskirchhof 13/14
04109 Leipzig

+49 341 49614-0

Mit dem Kooperationsangebot der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und der Deutschen Bahn reisen Sie entspannt und sicher zu Ihrer Veranstaltung in Leipzig! Steigen Sie ein und profitieren Sie von attraktiven Preisen und Konditionen.

25. April 2017

09:30 Uhr

Check-In

10:00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Dr.André Köhler-Softwareforen Leipzig

10:30 Uhr

Für SCRUM-Teams: Empfehlung zum Umgang mit Testaufwänden

Maike Uhlig, Julia Reichelt– MaibornWolff GmbH, imbus AG

(interaktiver Vortrag)

  • Vorstellung der Ausgangssituation
  • An einem Strang ziehen: Auf der Suche nach einer gemeinsamen Sprache
  • Sprintplanung: Umgang mit Testaufwänden
  • Während des Sprints: Empfehlung zur Arbeitsteilung im Test

12:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

13:00 Uhr

Agiles Vorgehen und zentrale Testverantwortung

Stephan Brehovsky– Bundesagentur für Arbeit
Michael Heller - imbus AG

  • Lösungen und die Erfahrungen – sowohl Erfolge als auch Schwierigkeiten - beim Einsatz im Coaching-Alltag
  • Umsetzung einer bewährte BA-Teststrategie mit hohen Qualitätsanspruch in zahlreichen Scrum-Teams
  • Wie verträgt sich „Einheitlichkeit“ mit der postulierten Eigenständigkeit agiler Teams bei der Wahl ihrer Mittel und der Verantwortung für den Test?
  • Methodischer Unterstützung durch u.a. die „Large Agile“ Entwürfe Less, SAFe und Nexus

14:00 Uhr

Agile Testing 2.0. or Plastic Surgery for Dummies

(Vortrag in Englisch)
Anastasia Chicu - XING Events GmbH

  • The talk shares pratical experience based on the role of being an agile tester at XING
  • The product specialist
  • The quality driver
  • The wall for the team
  • The quality messenger
  • The hub

15:00 Uhr

Gemeinsame Kaffeepause

15:30 Uhr

World Café

Diskussion zu den folgenden Fragen:

• Wie erstellt und verwaltet man Testfälle im agilen Projekt?

• Manueller Test im agilen Projekt: Wer? Wie? Wann?

• Testautomatisierung

• HR: Skills, Ausbildung, Kompetenzen im Projekt.

17:00 Uhr

Ende des ersten Veranstaltungstages

19:00 Uhr

Gemeinsames mediterranes Tapas Dinner im Café Madrid

Bild im Text zu Gemeinsames mediterranes Tapas Dinner im Café Madrid

Wir laden ein: Leipzig kulinarisch entdecken

Inmitten einer der traditionellsten Altstadtgassen von Leipzig liegt das Café Madrid, dass sich ganz der spanischen Küche verschrieben hat. Entdecken Sie mit uns authentische Tapas-Spezialitäten und erleben Sie ein Stück spanische Lebensfreude. Vertiefen Sie die Gespräche mit den anderen Teilnehmern und lassen Sie den ersten Veranstaltungstag in ungezwungener Atmosphäre gemeinsam ausklingen.

Mehr Infos

26. April 2017

09:00 Uhr

Testfallmanagement - Let's get toolish

Robert Reif– Datameer

  • Anforderungen an Werkzeuge für das Management von Testfällen
  • Analyse und Anpassung von Prozessen als Evaluationsmethode
  • Diversität in der Toolchain - Balance zwischen Aufwand und Nutzen
  • Hands on reality

10:15 Uhr

Gemeinsame Kaffeepause

10:45 Uhr

Quality Assurance in Modern Banking

(Vortrag in Englisch)
Milan Kuveljic– Number26 GmbH

  • What we do at N26
  • How we build software
  • Building the team and test infrastructure
  • Implementing testing processes and awareness
  • Tools, assets and challenges

12:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

13.00

Auswertung der Hausaufgabe

14:00 Uhr

Abschlussdiskussion und Themenfindung für das nächste Arbeitstreffen

Abschlussdiskussion

Wie genau das nächste Anwendertreffen gestaltet wird, liegt in Ihren Händen. Gemeinsam mit Ihrem fachlichen Leiter legen Sie den Themenschwerpunkt des nächsten Treffens fest. Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie die Themen ein, die Ihren Praxialltag bewegen.

Moderation: Dr. André Köhler (Softwareforen Leipzig)

15:00 Uhr

Ende des Anwendertreffens

Ihr fachlicher Leiter

Dr. André Köhler ist Geschäftsführer der 2008 gegründeten Softwareforen Leipzig GmbH. Zuvor studierte er Wirtschaftsinformatik an den Universitäten in Leipzig und Marseille (Frankreich) sowie am Fraunhofer Institut für Software-und Systemtechnik (ISST) in Berlin. Von 2003 an war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Angewandte Telematik/e-Business an der Universität Leipzig tätig, wo er ab 2007 die Abteilung „Prozesse“ leitete. In dieser Funktion war er für eine Reihe von IT-Forschungs-und Industrieprojekten verantwortlich, insbesondere aus den Branchen Telekommunikation, Versicherung und Energieversorgung. André Köhler promovierte zum Thema „Mobilität in IT-Systemen und Geschäftsprozessen“ und ist Autor und Co-Autor von zahlreichen nationalen und internationalen Veröffentlichungen und Konferenzbeiträgen.

Ihre thematischen Schwerpunkte

Fehler in der Software müssen verlässlich und frühzeitig durch die angewendeten Testverfahren aufgespürt werden. Die Testphase ist das letzte Bollwerk vor dem Crash im Betrieb. Diese und andere Fragen werden in der User Group Softwaretest und Qualitätssicherung diskutiert. In interaktiven Anwenderrunden wird neben den klassischen Themen des Softwaretests der Fokus immer auch auf relevante Trendthemen wie Agile oder Mobile Testing gelegt.

Denn Softwarehersteller und IT-Abteilungen haben immer wieder Schwierigkeiten in der Auswahl und Durchführung passender Testverfahren. Die Menge an verfügbaren Methoden und Werkzeugen ist zwar groß, jedoch erfordern die speziellen Entwicklungsprozesse, Anwendungstypen und Implementierungsverfahren eine geschickte und professionelle Auswahl und Anwendung. Typische Fragen in diesem Zusammenhang sind zum Beispiel:

  • Wie überzeugt man das Management von der Sinnhaftigkeit guter Testprozesse? Wie schätzt man Aufwände für den Softwaretest?
  • Welche Testebenen gibt es und wie hängen diese zusammen?
  • Wie betreibt man ein gutes Testfall- und Testdatenmanagement?
  • Wie kann ich Softwaretests automatisieren?
  • Welche Werkzeuge gibt es?

Kennenlern-Angebot

990 EUR (zzgl. MwSt.) für eine einmalige Teilnahme zum Kennenlernen der User Group

Preise für die Mitgliedschaft in der User Group

Reguläre Teilnahmegebühr für Unternehmen

Ermäßigte Teilnahmegebühr für Partnerunternehmen der Softwareforen Leipzig

1.390 EUR (zzgl. MwSt.) pro Halbjahr

990 EUR (zzgl. MwSt.) pro Halbjahr

290 EUR (zzgl. MwSt.) für eine zweite Person

290 EUR (zzgl. MwSt.) für eine zweite Person

Teilnahmebedingungen

Alle Preise sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. der gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Kennenlern-Angebot:

Die Anmeldung im Rahmen des Kennenlern-Angebots ist einmalig pro Unternehmen und User Group möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 990 EUR (zzgl. MwSt.). Die Teilnahmegebühr für eine zweite Person des Unternehmens beträgt 290 EUR (zzgl. MwSt.). Das Kennenlern-Angebot ist nicht mit Rabatten kombinierbar.

Jetzt anmelden

Ansprechpartner

Natalie Sontopski, Veranstaltungsmanagerin
Bild von Natalie Sontopski
Tom Weise, Kunden- und Partnermanagement
Bild von Tom Weise

User Group Teaser