User Group "Softwaretest und Qualitätssicherung"


Zweimal jährlich trifft sich die User Group "Softwaretest und Qualitätssicherung" und diskutiert aktuelle Themen zu Softwaretest, Testumgebung und Qualitätssicherung.

Veranstaltungsort: Mediencampus Villa Ida — Poetenweg 28 | 04155 Leipzig

Beginn: 30. November 2017, 10:00 Uhr

Ende: 01. Dezember 2017, 15:00 Uhr

  • Überblick
  • Tag 1
  • Tag 2
  • Leitung & Inhalt
  • Mitglieder
  • Anmeldung

Themenschwerpunkt: Test-Automatisierung

Veranstaltungsort

Mediencampus Villa Ida
Mediencampus Villa Ida Poetenweg 28
04155 Leipzig

+49 341 56296704

Abendveranstaltung

Zills Tunnel
Zills Tunnel Barfußgäßchen 9
04109 Leipzig

+49 341 9602078

Hotel

Hotelempfehlungen
Hotelempfehlungen Gern können Sie von den Sonderkonditionen in den Leipziger Hotels profitieren. Suchen Sie ein Hotel aus der Empfehlungsliste aus und buchen Sie Ihr Zimmer direkt über den angegebenen Buchungslink oder telefonisch unter Angabe des Buchungscodes.
Mit dem Kooperationsangebot der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und der Deutschen Bahn reisen Sie entspannt und sicher zu Ihrer Veranstaltung in Leipzig! Steigen Sie ein und profitieren Sie von attraktiven Preisen und Konditionen.

30. November 2017

10:00 Uhr

Check-In

10:30 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Dr. Valentin Dallmeier - Testfabrik AG

Natalie Sontopski - Softwareforen Leipzig GmbH

11:00 Uhr

„How To Testautomatisierung“

Valentin Dallmeier – Testfabrik AG

  • Themen in der Praxis
  • Aufwände, Bedingungen und Prozesse
  • Vorteile und Messung der Erfolge
  • Technische Ansätze

12:30 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

13:30 Uhr

Automatisierte Software-Qualitätsmessung – Erfahrungsbericht aus einem agilen Entwicklungsteam

Anne Christine Karpf – andrena objects

- Agilität gleich gute Software-Qualität?

- Vorteile von Software-Qualitsmessung

- Erfahrung mit dem Tool

- Lessons Learned

15:00 Uhr

Gemeinsame Kaffeepause

15:30 Uhr

Teamübergreifende End2End-Testautomatisierung bei ista

Jan Loewen - ista

  • Einführung agiler Entwicklungsprozess nach SAFe
  • Konzeption Testautomatisierung in diesem Kontext
  • Umsetzung und gemeinsame Nutzung
  • Beseitigung von Hindernissen

17:00 Uhr

Ende des ersten Veranstaltungstages

19:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen

Zills Tunnel

Wir laden ein: Leipzig kulinarisch entdecken

Im Traditionsgasthaus "Zills Tunnel" werden Gäste bei urig-sächsischer Gemütlichkeit verwöhnen mit typisch sächsischen Gerichten, Bieren und Weinen verwöhnt. Bereits 1785 wurden im Vorgängerhaus mitten in der Altstadt Gäste mit Leckereien bewirtet. Als nach einem Umbau die ursprüngliche Balkendecke einer steinernen Wölbung weichen musste, sprach der Volksmund vom Biertunnel und der Name "Zills Tunnel" war geboren.

Mehr Infos

01. Dezember 2017

09:00 Uhr

Auf dem Weg zur Continuous Delivery – Testautomatisierung, Testinfrastruktur und Testdaten

Marcel Just – CosmosDirect

  • Vorstellung Projekt „Verbesserung Softwarequalität“
  • Problemanalyse: Testinfrastruktur und Testdatenbeschaffung
  • Wie lässt sich das Ziel Continuous Delievery erreichen?

10:30 Uhr

Gemeinsame Kaffeepause

11:00 Uhr

Hindernisse und Schwierigkeiten beim Aufbau einer Testautomatisierung und wie man damit umgeht

Andreas Fischer – Bitmarck

  • Schwierigkeiten bei der Zusammenstellung des Teams
  • Was passiert als nächstes?
  • Von der Schwierigkeit, brauchbare Testfälle zu bekommen
  • Testfall-Ergebnisse schreiben, lesen und verstehen
  • Die Notwendigkeit von Öffentlichkeitsarbeit

12:30 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

13:30 Uhr

Abschlussdiskussion und Themenfindung für das nächste Anwendertreffen

alt

Wie genau das nächste Anwendertreffen gestaltet wird, liegt in Ihren Händen. Gemeinsam mit Ihrem fachlichen Leiter legen Sie den Themenschwerpunkt des nächsten Treffens fest. Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie die Themen ein, die Ihren Praxisalltag bewegen.

14:30 Uhr

Ende des Anwendertreffens

Ihr fachlicher Leiter

Dr. André Köhler ist Geschäftsführer der 2008 gegründeten Softwareforen Leipzig GmbH. Zuvor studierte er Wirtschaftsinformatik an den Universitäten in Leipzig und Marseille (Frankreich) sowie am Fraunhofer Institut für Software-und Systemtechnik (ISST) in Berlin. Von 2003 an war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Angewandte Telematik/e-Business an der Universität Leipzig tätig, wo er ab 2007 die Abteilung „Prozesse“ leitete. In dieser Funktion war er für eine Reihe von IT-Forschungs-und Industrieprojekten verantwortlich, insbesondere aus den Branchen Telekommunikation, Versicherung und Energieversorgung. André Köhler promovierte zum Thema „Mobilität in IT-Systemen und Geschäftsprozessen“ und ist Autor und Co-Autor von zahlreichen nationalen und internationalen Veröffentlichungen und Konferenzbeiträgen.

Ihre thematischen Schwerpunkte

Fehler in der Software müssen verlässlich und frühzeitig durch die angewendeten Testverfahren aufgespürt werden. Die Testphase ist das letzte Bollwerk vor dem Crash im Betrieb. Diese und andere Fragen werden in der User Group Softwaretest und Qualitätssicherung diskutiert. In interaktiven Anwenderrunden wird neben den klassischen Themen des Softwaretests der Fokus immer auch auf relevante Trendthemen wie Agile oder Mobile Testing gelegt.

Denn Softwarehersteller und IT-Abteilungen haben immer wieder Schwierigkeiten in der Auswahl und Durchführung passender Testverfahren. Die Menge an verfügbaren Methoden und Werkzeugen ist zwar groß, jedoch erfordern die speziellen Entwicklungsprozesse, Anwendungstypen und Implementierungsverfahren eine geschickte und professionelle Auswahl und Anwendung. Typische Fragen in diesem Zusammenhang sind zum Beispiel:

  • Wie überzeugt man das Management von der Sinnhaftigkeit guter Testprozesse? Wie schätzt man Aufwände für den Softwaretest?
  • Welche Testebenen gibt es und wie hängen diese zusammen?
  • Wie betreibt man ein gutes Testfall- und Testdatenmanagement?
  • Wie kann ich Softwaretests automatisieren?
  • Welche Werkzeuge gibt es?

Kennenlern-Angebot

990 EUR (zzgl. MwSt.) für eine einmalige Teilnahme zum Kennenlernen der User Group

Preise für die Mitgliedschaft in der User Group

Reguläre Teilnahmegebühr für Unternehmen

Ermäßigte Teilnahmegebühr für Partnerunternehmen der Softwareforen Leipzig

1.390 EUR (zzgl. MwSt.) pro Halbjahr

990 EUR (zzgl. MwSt.) pro Halbjahr

290 EUR (zzgl. MwSt.) für eine zweite Person

290 EUR (zzgl. MwSt.) für eine zweite Person

Teilnahmebedingungen

Alle Preise sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. der gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Kennenlern-Angebot:

Die Anmeldung im Rahmen des Kennenlern-Angebots ist einmalig pro Unternehmen und User Group möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 990 EUR (zzgl. MwSt.). Die Teilnahmegebühr für eine zweite Person des Unternehmens beträgt 290 EUR (zzgl. MwSt.). Das Kennenlern-Angebot ist nicht mit Rabatten kombinierbar.

Jetzt anmelden

Ansprechpartner

Natalie Sontopski, Veranstaltungsmanagerin
Bild von Natalie Sontopski
Tom Weise, Kunden- und Partnermanagement
Bild von Tom Weise

User Group Teaser