User Group "Softwaretest und Qualitätssicherung" - Themenarchiv

Fachkonferenz "Softwaretest und Qualitätssicherung – Modelle, Prozesse, Metriken, Erfahrungen" - Initialisierungstreffen
11./12. September 2008

Prof. Dr. Andreas Spillner (Hochschule Bremen, Institut für Informatik und Automation):
Softwaretest ‐ State of the Art und Trends für die Zukunft

  • Was kosten Fehler?
  • Aufwände für Testaktivitäten
  • Testprozess und Entwicklungsprozess
  • Agile Prozesse, testgetriebene Entwicklung
  • Ausbildungsschema "Certified Tester"

Prof. Dr. Volker Gruhn (Universität Leipzig):
Wertorientiertes Testen von Software

  • Zielkonflikte im Softwaretest
  • Testorientierung an wirtschaftlichen Erfordernissen
  • richtige Verteilung von Testressourcen
  • Methoden zur Wertorientierung

Volker Schmitz (IDG GmbH):
Erfahrungsbericht "Testmanagement im Gothaer Konzern"

  • Testmanagement bei der Gothaer
  • Etablierung eines konzerneinheitlichen Testmanagements
  • Richtlinien und Policies
  • Projekterfahrungen, Benchmarkingergebnisse

Prof. Dr.‐Ing. Thomas Ritz (Fachhochschule Aachen):
Testen von mobilen Applikationen ‐ (Product) Life Cycle Long Testing?

  • Testen über den gesamten Produktlebenszyklus
  • Testen mobiler Anwendungen
  • Benutzerzentrierung beim Testen
  • Usability Engineering und Usability Testing

Jörn Bodemann (e‐Spirit AG):
Qualitätssicherung für komplexe Software in der Praxis

  • Erfahrungsbericht der e‐Spirit AG
  • Komplexität des Testraums
  • Lösungskonzepte und Testautomatisierung
  • Konsequenzen für den Softwareentwicklungsprozess

André Köhler (Softwareforen Leipzig GmbH):
Ergebnisse empirischer Untersuchungen zum Softwaretest

  • richtige Priorisierung von Testfällen
  • Voraussage von besonders fehleranfälligen Systemteilen
  • Verhältnis zwischen Testabdeckung und gefundenen Fehlern

Anne Hager (T‐Systems Test Factory):
Best Practices im Offshore‐Testing

  • Erfahrungsbericht aus Offshore‐Testprojekten der T‐Systems
  • Erfolgsfaktoren für Offshore‐Testing
  • Methodische Rahmenbedingungen
  • Modelle zur Arbeitsteilung onsite/offshore
  • Modellbasierte Ansätze

zu den Dokumenten der Arbeitstreffen

Ansprechpartnerin

Yvonne Weißflog, Veranstaltungsmanagerin
Bild von Yvonne Weißflog